Allergien Abhilfe

2 Schritt:Schritt 1: Vorteile von Honig und Pollen Schritt 2: Aktionsplan

Allergien Abhilfe

Es ist die Zeit des Jahres wieder, wenn juckende Nase und tränende Augen machen das Leben für Allergiker fast unmöglich. Egal, ob Sie milde Symptome verschlechtern oder ganz, auch Saisonallergien, wie Heuschnupfen bezeichnet, kann das Leben unangenehm machen. Pollen, die harmlose Täter, bewirkt, dass Ihr Körper Histamine zu schaffen, um den Krieg, was es denkt, ist Sporen oder Hausstaubmilben zu führen. Die freigesetzten Histamin bewirkt, dass Ihre Weichteile zu, in der Hoffnung auf Widerstand und Ausstoßen Fremdkörper ist gefährlich erachtet anschwellen. Noch schlimmer ist, dass Allergien können durch Ihr Leben zu entwickeln, und was einst ein glückliches Frühlingstag im Freien verwandelt sich in ein Niesen und weinen Fiasko.

Over-the-counter Heilmittel wie Antihistaminika bekannt ist, zu blockieren Ihres Körpers Kampffähigkeit, so dass die harmlose Pollen, die von Ihrem Körper ohne Nebenwirkungen verarbeitet werden. Leider sind die meisten Antihistaminika Schläfrigkeit zusammen mit trockenem Nebenhöhlen, und müssen in der Regel auf einer täglichen Basis getroffen werden, um die Reaktionen Ihres Körpers auf Pollen zu blockieren.

Aber was wäre, wenn Sie eine Allergie-Attacke zu verhindern? Vollständig. Und selbstverständlich.

In diesem instructable, werde ich Ihnen zeigen, was einige Leute schwören, ist das beste Heilmittel Allergie: Honig & Pollen!

Lasst uns anfangen!

Schritt 1: Vorteile von Honig und Pollen

  1. Allergien Abhilfe

    Allergien Abhilfe

    Allergien Abhilfe

    Das erstaunliche goldenen Sirup, der Bienen zaubern ist international und historisch verwendet, um eine Vielzahl von Beschwerden und Krankheiten zu heilen. Und Allergien zu booten.
    Mit lokalen Honig, die von Pollen in Ihrem allgemeinen Bereich gemacht worden ist die beste Abhilfe verwenden, um eine Allergie Aufflammen zu verhindern. Das ist, weil die Pollen, die verursacht wird Krawall in die Nasennebenhöhlen ist die gleiche, die Pollen die Bienen ihren Honig verarbeitet, um zu erstellen.
    Die Idee hinter Honig essen, um Allergien zu heilen ist, wie nach und nach Impfung des Körpers gegen Allergene, einen Prozess namens Immuntherapie.
    Honig enthält eine Vielzahl von gleichen Pollen Sporen, die Allergiker geben so viel Mühe, wenn Blumen und Gräser blühen. Einführung in diese Sporen in den Körper in kleinen Mengen durch den Verzehr von Honig sollte der Körper daran gewöhnt, ihre Präsenz und verringern die Chance, eine Reaktion des Immunsystems, wie die Freisetzung von Histamin auftritt. Da die Konzentration der Pollen Sporen im Honig gefunden, ist gering - verglichen mit, sagen wir, schnüffelt eine Blume direkt - dann ist die Produktion von Antikörpern sollte nicht ähnlich wie eine allergische Reaktion Symptome auslösen. Im Idealfall wird der Honig-Esser keine Reaktion überhaupt.
    [Quelle: AAFP].
    Zusätzlich zu essen Honig aus der Region, kann man auch essen lokalen Pollen. Das ist richtig! Während Bienen beschäftigt trinken Nektar von Blumen, ihre Körper reiben gegen die Pollen der Pflanze, und unbeeknownst (tehehe), um sie, sie nehmen diese Pollen zurück zu ihren Bienenstock und essen es später. Allerdings Bienen finden in der Regel viel mehr Pollen mit ihnen, als sie möglicherweise nutzen könnten, und so Imker wird die zusätzliche Pollen nehmen und verkaufen sie für ihre Sanierungsleistungen. Taking in kleinen Mengen des Pollen täglich während der Allergie-Saison kann dabei helfen, bis Immuntherapie wie Honig aus der Region!

Schritt 2: Aktionsplan

  1. Allergien Abhilfe

    Allergien Abhilfe

    Allergien Abhilfe

    So, anstatt ein Over-the-counter Antihistaminika, die nur bekämpft Allergie-Symptomen, werden wir die Gesamtheit der Allergien durch den Umgang mit an der Quelle zu vermeiden: der Pollen.
    Werfen Sie einen 1/4 Teelöffel der lokalen raw (unpasturized *) Honig als früh am Morgen wie möglich, zusammen mit einem Teelöffel lokalen Pollen, die in einem örtlichen Imker gefunden werden konnte. Ärgern Sie sich nicht, wenn Sie nicht sofort Ergebnisse sehen, wie Ihr Körper braucht Zeit, um es zu entwickeln Immunität gegen die Pollen.
    Die National Institutes of Health berichten sollten Sie nie verbrauchen Roh-Honig, um eine Lebensmittelvergiftung zu vermeiden, besonders wenn Sie bereits immungeschwächt sind. Itâ € ™ s besonders gefährlich, Roh-Honig für Säuglinge im Alter von unter einem zu geben. Nach MayoClinic.com kann geben Roh-Honig für Säuglinge Säuglingsbotulismus verursachen,