DIY Kamerastativ

6 Schritt:Schritt 1: Werkzeuge und Materialien Schritt 2: Schneidstoffe Schritt 3: Beine und Sockel Schritt 4: Beinklemmen Schritt 5: Feet Schritt 6: Endmontage und Lackierung

DIY Kamerastativ
Vor einigen Wochen war ich begeistert, als ich gesehen, 360 Panorama und ich fing an zu Panoramen und wie eine zu machen suchen. Ich fand heraus, dass ich brauche Panoramakopf, die ich gemacht (es war nicht so gut, aber es tat, es ist Arbeit).
Also machte ich mich Panoramakopf, aber ich hatte keine wohin damit und ich beschlossen, Stativ zu machen.
Ich habe nicht nicht, einen zu kaufen, weil sie teuer sind und weil ich liebe, in meiner Werkstatt zu arbeiten.
Der Bauprozess war sehr einfach und amüsant und es dauerte etwa 10 Stunden, um zu bauen.
Es ist kostengünstig Projekt und kann gut aussehen, wenn es fertig ist, wie bei mir :)

Also sagen wir mal etwas über Stative. Im Grunde sind sie aus drei Beinen, die erweitert werden kann, um die Höhe der Kamera verändern, um noch Fotos zu machen werden vorgenommen werden. Sie haben auch in verschiedenen Größen und Formen, ist mein etwa 50 cm hoch ohne die zusätzlichen Beine und ca. 80 cm mit den zusätzlichen Beinen.

Ich entschuldige mich, wenn ich falsch geschriebene etwas, mein Englisch ist nicht so good.Step 1: Werkzeuge und Materialien



DIY Kamerastativ
Vielleicht habe ich vergessen, einige der Tools zu nennen, aber ich denke, es ist gemeinsame Workshop Werkzeuge.

Werkzeuge:

-Winkel Schleifer
Presse-Bohrer (nur um es genauer zu machen)
-8 Mm Bohrer
-5 Mm Bohrer
-Schweißen Maschine (ich benutze das Lichtbogenschweißen Maschine)
-Wrenches, Schraubenzieher etc.

Materialien:

-square Rohr (10x10 mm)
-piece Sechskantrohr
-9x Schraube (5 mm)
-6x Flügelmutter (5 mm)
-6x Mutter (5 mm)
-3x Bolzen (8 mm)
-3x Mutter (8 mm)
-Metallblech
-6x Metallschraube
-chainStep 2: Schneidstoffe

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

SICHERHEIT GEHT VOR
Denken Sie daran, Brille, Handschuhe, geeignete Kleidung und Schuhe und andere Verschleißschutz

Ich begann, indem neun 20 cm langen Rohren (10x10 mm Vierkantrohr) und schneiden Sie drei 2 cm lange Stücke (auch 10x10mm, ich Vierkantstange das gesamte Stativ fester zu machen).
Beine und Sockel: dann 4 cm langen Sechskantrohr, das die Basis sein wird, wie in 3 gezeigt nächsten stepStep schneide ich

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

Alle 8 Artikel anzeigen
I bohren 5 mm Löcher an einem Ende der neun Rohre und in drei Stücke zu verschweißen und daß drei Stücke auf der hexagonalen Rohres.
Weiter Ich schnitt sechseckige Blechstück und schweißen sie auf dem sechseckigen Rohr und bohren Sie ein Loch in der Mitte (es ist Ihre eigene Wahl, welche Größe das Loch auf Ihrer Geräte werden je - ich 8 mm Bohrer).
Abschließend montieren Sie die Beine und ziehen Sie sie mit der Flügelmutter zu sehen, wie es aussieht und zu testen, ob es gemacht good.Step 4: Beinklemmen

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

Alle 11 Artikel anzeigen
Cut drei 8 cm langen Metall und drei 3 cm lange Stücke schneiden. Die Breite beträgt etwa 1,2 cm ist ein bisschen fester zu machen und besser aussehen, sondern geschnitten, was immer Breite Sie :)

Bend längere Stücke in U-Form um den Beinklemmen und Bohrungen wie auf Fotos gezeigt zu machen (auch ist es notwendig, ein Loch in das Bein zu bohren, sind alle Bohrungen 5 mm).
Ich Schweißmuttern an den Beinklemmen zu erleichtern, um die Beine anziehen.

Tipp: (Ich habe nur eine Schraube, um die Mutter in der Mitte zu halten).

Dann machte ich Flügelschrauben, denn ich konnte sie nicht finden überall zu kaufen und montieren alles, was auf den Beinen.

Vergessen Sie nicht, kürzere Stücke aus Blech auf die Beine zu schrauben, um zu verhindern, die Beine ausbreiten (Ich habe "Metallschraube", weil es einfacher)

Und schließlich Schraube I Beinklemmen und fügen Sie ein Ende der Kette am Bolzen ich für Beinklammer verwendet.

Die Kette hat 8 rings.Step 5: Füße

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

Für die Füße i verwenden 8 mm Schrauben.
Ich schrauben Sie sie in den Beinen, so dass ich sie (vielleicht Gummidildos) ersetzen.
Ich dachte auch, dass wäre schön, zusätzliche Beine, mit dem gleichen Rohr Schraube, um es größer, siehe nächsten Schritt.

Ok, so dass ich zunächst abgeschnitten Schraubenkopf und schärfen Sie die Schraube.
Dann verschweißt ich drei 8 mm Nuss zu den Beinen.
I das Rohr mit dem 8 mm Bohrer bohren, so dass der Bolzen in passen.
Tipps: -I Schraubenmutter auf dem Bolzen und Schweißmutter am Bein ist Bolzen, die Mutter in der Mitte zu halten.
-Sie Können auch Gewinde machen in der Rohrleitung, so dass Sie nicht haben, um Mutter zu schweißen.
Und alles, was Sie tun müssen, ist, um die Füße zu schrauben.

Wenn Sie zusätzliche Beine machen wollen schweißen einfach die Mutter einem Ende und die Schraube auf der other.Step 6: Endmontage und Lackierung

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

DIY Kamerastativ

Alle 10 Artikel anzeigen
Ich nahm einige Fotos zu zeigen, wie es aussieht, wenn es vollständig mit den Füßen, zusätzliche Beine und der Kette zusammengebaut.

Und nicht zuletzt gibt es eine Lackierung.
Ich beschloss, mit sehr feinen Reinigungsdraht reinigen Beine und malen nur den Sockel mit Sechskantrohr, Beinklammern, Füße und andere Verbindungsteile.

Und das ist es. Wenn Sie irgendwelche Fragen Kommentare oder Email senden müssen, werde ich versuchen, so viel wie ich kann.

Ich wünsche Ihnen allen viel Glück !!!