Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

13 Schritt:Schritt 1: Materialsammlung (und Software und Tools) Schritt 2: Vorbereiten Bild Assets in Adobe Photoshop Schritt 3: Time to Vektorisieren! Schritt 4: Vorbereiten der Bild-Assets in Adobe Photoshop (Teil 2) Schritt 5: RASTERBATION TIME Schritt 6: Inkscaping! (Wieder) Schritt 7: Postscripts und pstoedit Schritt 8: Färbung der DXF Schritt 9: Imma Firin Mah Lazor Schritt 10: Machen wir es zu schweben! Schritt 11: Befestigen des Rahmens Schritt 12: LEDs! Schritt 13: Der letzte Schliff

Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

Eine 2 ft x 3 ft schwimmenden Stück Wandkunst, mit 2 Versionen Baymax, aus dem Disney-Film Big Held 6. Es gibt eine kleine Version von Baymax ohne seine Rüstung und dann ein großes, gerasterten Version Baymax in voller Rüstung. Das gesamte Design ist LED-Hintergrundbeleuchtung, unter Verwendung eines RGB LED Streifen.
Das Projekt wird voraussichtlich bis etwa 24 Stunden in Anspruch nehmen, einschließlich Design-Zeit, oder etwa 15 Stunden mit diesem Design (dh nur Montage und Fertigung). In beiden Fällen kann das Projekt zusammen in ein Wochenende gelegt werden.
Gesamtkosten ist konservativ € 50, ohne Laser-Cutter-Zugang.
Wir werden auch dabei einige grundlegende Verwendung von Adobe Photoshop, Inkscape und Draftsight, so dass der erste Teil dieser Instructable wird groß sein, wenn Sie neu in einem dieser Software sind. Allerdings werde ich ein bisschen Haftungsausschluss bieten: Es gibt einige unterschiedliche Methoden zu tun, was ich beschrieben habe, so in dem Bemühen, eine Umfrage unter mehreren Themen enthalten Ich habe einige Verfahren vorgeschlagen, das länger als unbedingt nötig in Anspruch nehmen kann, um zu tun einige Aufgaben. Allerdings sind diese alle dienen als eine Lernerfahrung, hoffentlich.
Es gibt auch ein bisschen Einführung / Angaben zu Laserschneidanlagen.
Wenn Sie möchten, dass gerade an den Laserschneidteil überspringen, ich habe die letzte DXF versehen und können Sie direkt mit Schritt 9.
Anmerkung des Autors: Wenn Sie Freude an diesem Instructable, beachten Sie bitte stimme für diesen Eintrag hier: http://www.instructables.com/contest/sprout/

Schritt 1: Materialsammlung (und Software und Tools)

  1. Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Alle 8 Artikel anzeigen

    Hier finden Sie die folgenden Materialien, Software und Tools, von denen einige ein paar Quellen aufgelistet benötigen:
    Vector Editor. Früher habe ich Inkscape, ein Open-Source-Software zur Verfügung hier zum kostenlosen Download für Windows, Mac und Linux. Sie können auch mit Adobe Illustrator (unter anderem), erhältlich hier , aber die Screenshots folgenden sind von Inkscape. Bild (Raster) Editor. Ich Adobe Photoshop, die für den Kauf und kostenlose Testversion aus verfügbar ist hier für Windows und Mac. Sie können GIMP unter anderem zur Verfügung auch hier hier, eine Open-Source-Software zum kostenlosen Download für Windows, Mac und Linux, aber auch hier sind die Screenshots von Adobe Photoshop. DXF Editor. I verwendet Draftsight, die Sie finden können Sie hier kostenlos. Alternativ wird so etwas wie AutoCAD auch den Trick tun. Inkscape hat auch einige DXF Bearbeitungsfunktionen, aber ich fand sie, um unterdurchschnittlich für diese Aufgabe sein, und die Schnittstelle ist nicht ganz so gut für den Einsatz. Pstoedit, eine kostenlose Software, um zwischen CAD-Formate für Linux und Windows verfügbar konvertieren gebaut hier . LED-Streifen, Netzteil (optional: IR-Fernbedienung und Sensor). Ich die RGB-LED-Kit von hier , die mit allem, was kommt erwähnt, aber wenn Sie bereit Mehr Geld ausgeben bist, kannst du mit einer großen Reihe von individuell steuerbarer LED (dh Adafruit gehen Neopixels oder Dotstars ) mit Ihren eigenen Netzteil oder alternativ eine einzelne Farbe LED-Streifen wie hier . Ich nehme an, Sie mit der IR-Fernbedienung und Sensor sind in diesem Instructable, aber Sie können leicht ignorieren. Heißklebe w / Gun. Dies wird als Klebstoff verwendet werden, können aus Kunsthandwerksläden oder direkt zu bestellen hier unter anderem. Single / doppelseitiges Klebeband wird auch funktionieren, dh hier und hier . 1/8 "MDF, 2 'x 4'. Sie können einige von Ihrem örtlichen Baumarkt online erwerben, oder hier . Das wird für die Vorderseite verwendet werden, Ihre Stück, möchten Sie vielleicht zu prüfen, ersetzen Sie diese mit einigen farbigen Acryl, die Sie bekommen können hier oder einem schönen Stück unverzerrten, dicke Birkensperrholz, wie hier 10 '1 "x 2" Holz Hier finden Sie 2 Stück benötigen.. mindestens 2 'in der Länge und 2 Stück mindestens 3' in der Länge. Im Notfall können Sie auch zerreißen nach unten ein 2 "x 4" mit einem Tisch sah, wie ich. Sie können einige auf der lokalen Hardware-Geschäft zu finden , also hier 1 1/2. "- 2". Holzschrauben, etwa 50 Die genaue Größe ist nicht besonders wichtig, solange sie sind ein bisschen kürzer als die Dicke des vorderen Material (dh 1/8 ") und die Ihrer Unterlage Holz (dh 2 "). Sie können einige finden Sie hier. Sie wollen auch einen Bohrer haben, zusammen mit den richtigen Bohrer Größen für eine Pilotbohrung (en). Saw irgendeiner Art. Hier, desto mehr Möglichkeiten, desto besser. Sie können weg mit mit einer Säge für die ganz aus diesem Projekt, aber Sie werden feststellen, dass es einfacher, wenn Sie Zugang zu einem tablesaw, einer Bandsäge und eine Gehrungssäge. Sandpapier haben. Wichtig ist, dass die Kanten sind glatt. Die Körnung nicht besonders wichtig, solange es gibt Ihnen ein Ergebnis, das sich glatt anfühlt ist. Trägerpapier (optional, aber sehr zu empfehlen). Ich habe so etwas hier , doch eine Vielzahl von Dingen arbeiten. Es ist auch nicht explizit notwendig, aber hilft, wenn sie nicht an einer Wand montiert das Stück mehr sichtbar. Sie können auch eine gespiegelte Unterstützung irgendeiner Art zu betrachten; gespiegelten Acryl wie hier , oder vielleicht Aluminiumfolie könnte funktionieren. Laser Cutter. Wohl der wichtigste Teil dieses Projektes, der einzige Weg, um einigermaßen ausgeschnitten diese Löcher ist mit einem ziemlich beträchtlichen Laserschneider. Ich habe Zugang zu einem Kaninchen-90W Laser-Cutter mit 4 'x 3' Bett. Wenn Sie keinen unmittelbaren Zugang zu einem, können Sie in der Lage, diesen Prozess auf einer CNC-Fräse (oder möglicherweise Wasserstrahl) replizieren. Sie können wahrscheinlich finden Bezahlung stundenweise Zugang zu einer Laser-Cutter bei Ihrem örtlichen Hackerspace oder durch ein System wie TechShop . Wenn keine dieser Optionen für Sie zu arbeiten, fürchtet euch nicht! Es gibt Online-Dienste, die Material für Sie Lasercut werden! Vielleicht ist der berühmteste von ihnen ist Ponoko . Somit ist dieses Projekt für jeden zugänglich!
    Es gibt Fotos von einigen der verschiedenen Fettdruck befestigt.

Schritt 2: Vorbereiten Bild Assets in Adobe Photoshop

  1. Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Vorbereiten des Baymax Render:
      Beginnen Sie mit Inspiration aus einem Bild wie die erste. Ich sah, dass es ein Bild von Hiro innerhalb Baymax. Ich dachte mir, dass es kühl, um ein Bild von Baymax in einem der sich zu haben; Allerdings glaube Farben nicht übersetzen, eine Laser-Cutter sehr gut durch. So erkannte ich, dass ich brauchte, um das gesamte Bild nur zurück oder weiß zu machen. Keine Angst, ist Halbtonverfahren hier! Ich begann mit der Suche nach ein übertragen von Baymax ohne seine Rüstung. Das Beste, was ich (schnell) finden konnte, war eine mit viel Lärm um die Ränder sowie die Füße abgeschnitten. Ich wollte eine Menge, dass bereinigen, um das Bild schön, mit zu arbeiten, um zu machen, auch wenn es nicht explizit notwendig für das Endergebnis. Ich öffnete das Bild in Adobe Photoshop. Im Geiste der verlustfreie Bearbeitung, anstatt mit einem Radiergummi habe ich beschlossen, eine Maske zu verwenden, um den Lärm zu verstecken. Dies kann mit dem Maskenwerkzeug erfolgen, in dem dritten Bild oben hervorgehoben. Beim Maskieren, schwarz werden die Dinge, die nicht sichtbar sind, und weiß wird vollständig sichtbar sein; Grautöne dazwischen werden die Deckkraft zu skalieren. Dafür werden wir nur mehr brauchen die schwarz und weiß. Sie können entweder die Bürste zu verwenden, um auf schwarzem Pinsel oder das Radiergummi mit schwarz im Hintergrund, um den gleichen Zweck zu erreichen. Ich habe eine harte (100% Härte) Radiergummi auf einem recht groß, um die Masse des Materials zu erhalten, und ging dann in enger Zusammenarbeit mit einem kleineren Radiergummi. Um sicherzustellen, dass das Entfernen bist alles, was notwendig ist, empfehle ich Platzieren einer voll roten Schicht (oder andere Hochkontrastfarbe) direkt unter der Ebene, die Sie versuchen, zu maskieren sind. Dies hilft Ihnen zu sehen, wo Sie immer noch Müll übrig an den Seiten. Sie werden auch feststellen, dass in der oben machen, Baymax wird seine Füße fehlen. Auch wenn dies nicht explizit notwendig für das endgültige Design, ich wollte meine Optionen offen zu halten. So fand ich ein weiteres Bild, wo er hatte Fuß (in der gleichen Pose). Ich habe dann den Zeichenstift, um eine Auswahl um die Beine (der Rest des Körpers zu ignorieren) zu erzeugen. Sie können eine Anleitung, wie man mit dem Stift-Werkzeug finden Sie hier oder ein Video hier . Der Kern ist es, dass Sie werden, indem eine Reihe von Knoten und jeder Knoten Linien kommen aus der IT. Zwischen allen Knoten wird es eine Spline erzeugt wird, die tangential zu der Linie kommen durch die Knoten an jedem der Punkte sein wird. Sie können die Krümmung der Keilverzahnung mit dem Abstand der Knoten, der Länge der Linien und ihre Orientierung zu steuern. Außerdem, wenn Sie ALT drücken und verschieben eine der Linien, können Sie scharfe Kurven zu erzeugen, wie für den Raum zwischen die Beine gebraucht wird. Nachdem Sie einen Pfad um die Beine erzeugt haben, werden Sie wollen, um zur Registerkarte Arbeitswege zu gehen (siehe Bild), oder klicken Sie auf den Pfad, den Sie gerade erzeugt haben, und treffen Sie eine Auswahl aus diesem Pfad. Sie können die Einstellungen auf die Standardwerte zu verlassen. Klicken Sie auf die Schicht mit den Beinen, und während sie ausgewählt sind, drücken Sie CTRL + J die Auswahl der Beine zu duplizieren. Ordnen Sie Ihre Baymax machen und seine Beine, so dass sie eine komplette Silhouette bilden. Sie können die Maus verwenden, um (mit der v ', um darauf zuzugreifen) bewegen. Jetzt, da wir ein komplettes, gerendert Baymax Silhouette, und Sie gelernt haben, wie man Maske und verwenden Sie das Stift-Werkzeug, ich habe eine bessere hochgeladen machen, dass fand ich online nach einigem Suchen mehr, als das vierte Bild. Quelle Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder


      . Es ist ein bisschen klein, aber es hat seinen Zweck erfüllt. Wie auch immer, jetzt, wo Baymax gerendert wird, und es gibt keinen Hintergrund (ausblenden, indem Sie auf das Auge in der Registerkarte Schichten) Ich speicherte das Dokument als PNG-Datei (so dass es Transparenz). Dann öffnete ich ein neues Dokument in Adobe Photoshop und festgestellt, dass, wenn es einen weißen Hintergrund hinter Baymax, einige seiner Kanten schwierig geworden, aus dem weißen Hintergrund zu unterscheiden. Insbesondere gibt es den Kopf und die rechte Schulter. Um dies zu beheben, vervielfältigt I Baymax, klappte ihn (so, dass seine linke Schulter war über seine rechte Schulter) mit Hilfe der Edit -> Transform -> Horizontal spiegeln Befehl. Ich habe dann eine Maske aufgebracht, so dass alles, was wir verlassen hatte war die Schulter und gedreht und skaliert sie mit dem Verschieben-Werkzeug, so dass es eine kontinuierliche Schulter, die leicht von weißem Hintergrund zu unterscheiden war. Sie können dies in der dritten Bild zu sehen. Nun speichern Sie Ihre Meisterwerk (en)!

    Vorbereiten des Baymax Armor:
      Für die Rüstung, hatte ich Glück und konnte eine gerenderte Version Baymax in der Pose, die ich wollte zu finden. Ich habe das als fünftes Bild oben angebracht. Quelle Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder


      . Alle wir werden in diesem Fall zu tun möchten, ist zu erstellen ein Schattenbild Baymax, die Sie durch den Import der Render in Adobe Photoshop, die Schaffung eines vollständig schwarzen Schicht über dem Baymax Panzerschicht, und dann Drücken von STRG + ALT + G tun können, wenn Ihr schwarze Schicht ist ausgewählt. Dies macht die schwarze Schicht verwenden Sie die darunter liegende Schicht als Schnittmaske; in anderen Worten, werden Sie nur schwarz zu sehen, wo die Schicht unterhalb definiert ist, das ist genau das, was wir wollen. Sobald das erledigt ist, speichern Sie die Silhouette. Ich habe die Silhouette und die PSD als auch angebracht. Sie können auch eine Silhouette Baymax wollen, ohne seine Rüstung, die man mit demselben Verfahren, wie oben stellen können. Allerdings habe ich nicht gefunden, dass ich brauchte.

    Toll! Nun, da wir unsere Vermögenswerte in Adobe Photoshop hergestellt, lernen wir auf die Vektorisierung von allem zu bewegen!

Schritt 3: Time to Vektorisieren!

  1. Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Alle 9 Artikel anzeigen

    Das Problem mit der Bilder in Adobe Photoshop ist, dass sie Rasterbilder; das heißt, werden die Bilder auf einer Pixel-Wert anstelle auf Basis mathematisch definiert, gebunden über relative Werte. Das bedeutet, dass, wenn Sie Bilder skaliert werden, bekommen sie verschwommen oder pixelig. Was wir tun werden, ist, diese zu konvertieren Rasterbilder in eine Vektor-Bild, das ist eine der mathematischen Vektorobjekte zusammen. Wir speichern diese in einer SVG (skalierbare Vektorgrafiken) Format. Wir können dann die Bilder, was auch immer Maßstab würden wir ohne Verlust der Auflösung gefällt!
    Zwar ist es ziemlich einfach, gerenderte Bilder online zu finden, die Suche nach anständigen vektorisiert Versionen von Grafiken online ist eine fast unmögliche Aufgabe. Deshalb ist es wichtig, dass wir lernen, unsere eigenen zu machen.
    Vektorisieren Baymax, keine Rüstung:
      Wir werden durch Verfolgung aus Baymax ohne Rüstung in 2 Farben, schwarz und weiß zu beginnen. Um dies zu tun, öffnen Sie Ihre Baymax (keine Rüstung) machen in Inkscape. Rufen Sie die Lagen-Panel mit SHIFT + STRG + L. Sie werden bemerken, dass, während Ihr Bild in der Leinwand, es gibt keine Schichten in der Platte. Um dies zu beheben, werden wir unser Bild mit STRG + A. etwas Vernünftiges wie "Baymax wählen Schneiden Sie es aus mit CTRL + X. Stellen Sie eine neue Ebene, indem Sie auf das blaue Symbol" + "in der Registerkarte Schichten, und nennen es Render ". Dann fügen Sie die Render-in mit CTRL + V. Nun können wir den Augapfel in der Registerkarte Schichten drücken, und wir können die Sichtbarkeit ein- und auszuschalten. Alternativ können Sie einfach ein neues Dokument erstellen und importieren Sie dann in Ihrem Bild mit STRG + I. Wir sind auch gehen zu wollen, um irgendeine Art von einem Hintergrund zu dem machen hinzuzufügen, so dass wir einfach zwischen unseren vector unterscheiden und die Render . Fügen Sie eine Schicht unter der Schicht machen, nannte es so etwas wie "Background". Dann wird unter Verwendung der gefüllten Quadrat-Tool, das in der ersten Bildschirm ausgewählt ist, werden Sie wollen, um einen schönen Kontrastfarbe für den Hintergrund hinzufügen. Ich wähle einen Blauton, das fand ich schön anzusehen sein. Es empfiehlt sich, das gleiche zu tun, da Sie werden viel Zeit Blick auf diese Ausgaben. Wir gehen jetzt zum Erzeugen eines Vektors in der Form Baymax, gehen Stück für Stück (dh Arme, Kopf, etc.) Wir werden mit demselben Werkzeug so wie wir den Weg in Adobe Photoshop zu erzeugen; das heißt, die Schaffung Bezier-Kurven mit dem Zeichenstift-Werkzeug. Die Anwendung ist ähnlich der in Adobe Photoshop, wenn auch noch unterschiedlich genug sein erwähnenswert. Ich habe persönlich meine effizienteste Workflow festgestellt durch die Schaffung einer schnellen Weg von gerade Verbindungsgeraden (Klick Punkte ohne Ziehen) zu sein, und in einigen Fällen so sehr grobe Kurven (Klicken und Ziehen). Ich würde dann gehen Sie zurück und passen Sie die Knoten mit der Knoten-Auswahlwerkzeug. Sie können die Art des Knotens durch STRG + Maustaste auf den Knoten zu ändern, oder alternativ durch Klicken auf die Symbole am oberen Rand des Bildschirms. Es gibt viel mehr Details zu Inkscapes Zeichenstift-Werkzeug, und während die oben kann als gute Grundlage dienen, werden Sie am besten durch Experimentieren zu lernen. Sie können einige weitere informative Führungen finden Sie hier und hier . Überprüfen des zweiten Bildes für die Standorte der Werkzeuge befestigt sind. Sobald Sie Ihren Weg erzeugt haben, können Sie die Fläche und Kontur ändern. Rufen Sie das Menü mit Strg + Umschalt + F und dann mit ihm zu spielen, wie Sie möchten. Für das, was wir hier machen, werden wir einen reinen weißen (255 255 255 255 RGBA, Red Green Blue Alpha) für den Körper, und reines Schwarz (0 0 0 0 RGBA) für die Augen verwenden möchten. Ich würde empfehlen, sich jedes der Stücke auf separaten Ebenen. Sie wollen auch keine Hub auf die Stücke, so wählen Sie das X für Stroke Paint. Im weiteren Verlauf können Sie finden es sinnvoll, vorübergehend gewisse Teile, die Sie durch das Drücken der Augen Werkzeug tun können (vorausgesetzt, jeder Teil ist auf einer anderen Ebene) zu verstecken. Sie können auch die Deckkraft von bestimmten Schichten, die helfen können, sehen sowohl die Rückverfolgung und das Bild gleichzeitig Speichern Sie Ihre Arbeit!

    Ich habe meine Fassung der Rückverfolgung zu diesem Schritt angeschlossen. Es gibt zusätzlich eine PNG der Ablaufverfolgung.
    Vektorisieren Baymax mit Rüstung Silhouette:
      Dieser Teil wird viel weniger Zeit in Anspruch nehmen, zum Glück. Sie wollen einen neuen Inkscape-Dokument zu erstellen, und importieren Sie Ihre Baymax mit Rüstung Silhouette PNG in das Dokument anschließend. Die Standard PNG Importoptionen in Ordnung. Sie werden jetzt wollen rufen Sie die Trace-Bitmap-Menü, das Sie mit Shift + Alt + B. tun können Überprüfen Sie die Live-Vorschau-Taste, wenn es nicht bereits abgehakt, nur so ein Gefühl von, was die Spur wird in Folge erhalten Sie. Da das Bild, das wir gerade arbeiten ist ganz einfach, wieder die Standardoptionen für die Bitmap-Trace wird funktionieren. Siehe Screenshot beigefügt. Sobald Sie auf OK klicken, werden Sie wahrscheinlich keinen Unterschied, außer vielleicht die Größe des Auswahlwechsel bemerken (Sie feststellen, Sie die für den Trace, um Arbeit ausgewählte Bild haben erforderlich). Jetzt haben Sie die Vektor-Version dieser PNG ausgewählt. Sie können, dass bewegen beiseite, wählen Sie das Bild, und löschen Sie, dass. Alles, was Sie mit jetzt gelassen werden ist eine Vektor-Version der Silhouette, mit der wir uns interessiert. Perfect. Speichern Sie Ihre Arbeit!

    Die Kombination der beiden Stücke:
      Wir werden aus der Datei, die wir gerade erstellt zu arbeiten - das heißt, die Silhouette. Um dies zu tun, werden wir sie wieder zu öffnen, und dann Speichern unter so etwas wie "Baymax Embed". Diese Datei wird die SVG der beiden Vektoren kombiniert werden. Sie wollen jetzt importieren Sie die zurück Baymax, die wir im ersten Teil dieses Schritts erstellt. Sie werden bemerken, dass der Vektor wir gerade importiert hat immer noch den Hintergrund und so, dass wir geschaffen. Darüber hinaus werden Sie feststellen, dass der gesamte Vektor ist ein einzelnes Objekt jetzt. Inkscape hat alle Vektoren des importierten Dokuments für uns zusammen gruppiert. Wir werden möchten, um nur einige der Objekte (nämlich den Hintergrund und unsere Vorspeise render) zu entfernen. Um dies zu tun, werden wir der rechten Maustaste auf die Gruppe und drücken Sie Enter Gruppe. So können wir die Einzelteile innerhalb der Gruppe zu bearbeiten. Von hier aus, wählen Sie den Hintergrund und das zu machen, und entfernen Sie sie. Man könnte auch dies zu tun, indem Sie den Vektor, die wir gerade mit dem Hintergrund importiert und machen Schichten ausgeschaltet. Nachdem Sie entfernt die unerwünschten Schichten bist, rechts klicken Sie irgendwo in den leeren Raum und zu schlagen, um Eltern zurückzukehren. Sie gelangen zurück in die "Top-Level", von wo aus der importierten Datei als Gruppe wieder behandelt. Wir sind jetzt dabei, es in der Umgebung mit dem Auswahlwerkzeug (F1) zu bewegen. Mit ausgewählten der Gruppe, können Sie die Skalierung Pfeile an den Ecken, um das Bild zu skalieren. Wenn Sie STRG während dies zu tun, wird das Seitenverhältnis beibehalten wird. SHIFT gedrückt gehalten wird gewährleistet, dass die Skalierung in Bezug auf die Mitte der Auswahl durchgeführt. Verschieben und skalieren Sie die Gruppe, bis Sie eine Position und Skalierung, die Sie gutheißen gefunden. Ich habe einen Screenshot von meinem letzten Wahl, sowie die zugehörige SVG und PNG angeschlossen. Speichern Sie Ihre Arbeit!

    Es war an diesem Punkt, dass ich beschloss, ein wenig Spaß mit Inkscape haben, und beschlossen, eine Version des San Fransokyo Brücke als auch zu verfolgen, um ein nettes Wallpaper zu machen. Ich habe die PNG und SVG-Dateien, die zu diesem wie auch angebracht. So dass es beteiligt viel dem gleichen Verfahren wie die Rückverfolgung Baymax, aber es gab etwas Spaß mit Steigungen, die Sie können gerne auf eigene Faust erkunden. Quelle für die Brücke Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder


    .

Schritt 4: Vorbereiten der Bild-Assets in Adobe Photoshop (Teil 2)

  1. Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Alle 13 Artikel anzeigen

    So, sagte ich, dass wir mit den Adobe Photoshop Elements getan. Es gibt noch eine Sache, aber - die Erzeugung des Punktmuster selbst. Da wir gehen zu wollen, haben unsere letzte SVG-Datei nur schwarz und weiß, macht es Sinn, dass wir, um die Baymax Bild mit Rüstung von Farbe in Graustufen konvertieren möchten. Das Problem ist, Umwandeln eines Bildes in Graustufen ist keine gut definierten Verfahren; es gibt scheinbar unendlichen Möglichkeiten der Anpassung der verschiedenen Farbkanäle, um verschiedene Effekte beim Konvertieren eines Farbbildes in Graustufen zu erzielen. Ich habe versucht, ein paar von ihnen, und unten Ich habe zuerst die eine, die ich landete mit, und dann zusätzlich andere Optionen, die in verschiedenen, interessanten, aber letztlich nicht verwendeten Effekte führten aufgeführt.
    Wir empfehlen Ihnen, verschiedene Versionen zu produzieren, so wie ich, und dann experimentieren mit ihnen allen in den nächsten Schritt.
    Option 1:
      Öffnen Sie die Baymax mit Rüstung machen in Adobe Photoshop, wie im ersten Bild zu sehen. Wir sind dann gehen, um eine Schwarz-Weiß-Filter gelten soll. Dies kann durch einen Klick auf den Halbmond-Symbol in der rechten unteren Ecke, auf der linken Seite den Ordner gefunden werden. Ich habe auf dieses Symbol in der ersten Bildschirm hingewiesen. Sie sollten dann die Einstellung-Bildschirm, in dem Screenshot ist. An dieser Stelle sollten Sie mit jedem der Schieberegler zu spielen, bis die Version, die Sie auf Ihrem Bildschirm sehen, ist nach Ihren Wünschen. Ich landete mit einer Version, wo es sehr wenig Kontrast - das heißt, der blaue und Rottöne erschienen fast den gleichen Grauton. Die Lichter und Schatten waren noch intakt. Es gibt auch ein interessantes Werkzeug, das ich in der Screenshot habe hingewiesen; Sie können das, indem Sie auf einen bestimmten Punkt auf dem Bild und dann Bewegen nach links und rechts zu benutzen. Dadurch wird der Schieberegler für die Farbe, die Sie auf das Bild auszuwählen, das intuitiver als Einstellung der Schieberegler ursprünglich sein könnte ändern. Nachdem wir unseren Spaß mit dem Schwarz-Weiß-Filter hatte, wir müssen nichts mehr (für diese Option) zu tun. Sie können das Endergebnis in der zweiten Screenshot (mit ein paar Dinge zusammengeführt in Adobe Photoshop) zu sehen, und in der dritten Bild allein. Speichern Sie Ihre Arbeit!

    Weitere Optionen:
      Sie könnten in Erwägung ziehen, den Blues ein wenig dunkler als die Rotweine, wobei das gesamte Bild dunkel. Machen Sie den Blues sehr dunkel, und machen die Rotweine Licht. Dann machen Sie die Augen komplett schwarz (oder nicht). Machen Sie dasselbe wie oben, aber machen die Rotweine sehr leicht. Kehren Sie die ganze Sache, so dass die Rotweine sehr dunkel und der Blues sehr leicht. Das macht die meisten der Höhepunkte leuchtet auch. Oder entfernen Sie alle Highlights und machen die ganze Sache (beide Blau und Rot) sehr dunkel.

    Für einige der Optionen mit Lichtern und Schatten, fügte ich zusätzliche Effekte mit meist zufällige Spiel mit Brightness / Contrast Filter und Kurven, die beide im gleichen Menü wie die Schwarz-Weiß-Filter finden. Obwohl ich nicht ins Detail über diese gehen, habe ich die PSD-Datei, die (wenn auch nicht organisierten) enthält viele der Optionen, die ich oben aufgeführt angebracht. Ich habe zusätzlich für alle Versionen, die ich produziert angebracht PNGs. Es gibt eine Menge Bilder hier - aber denken Sie daran, dass der erste, der eine Ich landete mit für das Endprodukt ist.

Schritt 5: RASTERBATION TIME

  1. Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Nun ist es Zeit, um die Bilder, die wir in der vorherigen Schritt erstellt verwenden, um endlich unsere Punkte. Ich habe The Raster, um diese Ergebnisse zu erzielen. Die Seite ist verknüpft hier .
    Wenn Sie je niedriger Auflösung Video angesehen haben, werden Sie wissen, dass es sieht ziemlich schrecklich, wenn Sie aus der Nähe, aber akzeptabel, wie Sie weiter zurück (dh, sie beginnt, ein Bild zu erzeugen). Dies ist Teil der Grund, Fernseher sind die gleiche Auflösung wie Laptops; Fernseher erscheint, um mit niedriger Auflösung werden aus der Nähe, da ihre Pixel sind so groß, aber wie Sie weiter gehen Sie zurück das Bild erscheint nahtlos sein. Wir versuchen, den gleichen Effekt zu erzielen; das Endprodukt nicht ähnlich viel aus der Nähe, aber es wird erstaunlich, aus der Ferne suchen. Die Bilder, die ich habe wirklich nicht gerecht. Grundsätzlich versuchen wir, um ein Bild zu nehmen und Fliesen es mit verschiedenen Formen. Weitere Informationen zu diesem Verfahren finden sich hier .
      Wählen Sie Ihre eigenen Rasterbation von der Schwarz-Weiß-Version Baymax in seiner Rüstung, die Sie im letzten Schritt erstellt erstellen. Verwenden Sie eine benutzerdefinierte Papiergröße. Stellen Sie das Papierformat die gleiche Größe (oder etwas größer) als die endgültige Blatt, das Sie gerade bearbeiten. Da ich wusste, dass ich werden mit einem 2 'x 3' Stück Holz, das ist, was ich am Ende der Einstellung der Dimensionen. Dies ist wichtig, sonst wirst du zu wenig (oder zu viele) Punkte haben. Achten Sie auf eine der Optionen für Ränder oder Schnittmarken auswählen. Sie wollen, um die ursprüngliche (schwarz und weiß) rasterbation Option zu wählen. Jetzt kommt der Teil Experimentieren. Sie werden zu Chaos mit all den Einstellungen auf der nächsten Seite wollen (dh, Raster Größe / Form, minimale und maximale Füllhöhe), um das Punktmuster, die Sie suchen zu erhalten. Für kleine Größen, wird die Vorschau gut funktionieren. Für größere Größen müssen Sie nur zu raten, versuchen Sie es (rasterbate) und dann nach Bedarf anpassen.

    Ein paar Dinge im Auge zu behalten, da diese rasterbation wird für eine lasercutter vorgenommen werden:
    Wir wollen nicht, um die Integrität des Materials beeinträchtigen. So ist aus 100% Maximalgröße zu groß ist, wenn Ihr Bild hat eine gute Menge an dunklen drin, als Baymax Version, die ich ging mit tut. Versuchen Sie, nicht mehr als etwa 80% gehen. Denken Sie daran, dass die Laser-Cutter werden alle diese Löcher zu nehmen und sie etwas größer, so, wenn Sie ein Design, das Sie gefunden haben, werden Sie wahrscheinlich wollen, um alle Löcher etwas kleiner zu machen, indem die minimale und maximale Werte ein wenig nach unten. Ein Minimum von 0% wird funktionieren, aber Sie können feststellen, dass so eine höhere Mindest macht das gesamte Design erscheinen ein wenig besser. Dass man es an Ihnen. . Lasercutters können die Genauigkeit bis auf wenige Tausendstel Zoll (0,003 ") am unteren Ende, und noch genauer am oberen Ende (0,0005" - .001 ") zu halten, so haben Sie keine Angst zu machen Ihre Rastergröße / Lochgröße klein. Eine Verringerung der Rastergröße ist im Wesentlichen das gleiche wie das Hinzufügen Auflösung auf einem TV / Telefon / Bildschirm.
    Ich habe versucht, eine Reihe von Optionen, aber die Einstellungen Ich landete mit (für das Bild, das ich ging mit je letzten Schritt) waren wie folgt:
    Grid Form: Interlaced Rasterform: Kreis, Gitter Größe: 5mm Minimum Fill: 5% Maximum Fill: 55%
    Ich fand diese Einstellungen, um eine gute Balance zwischen Sichtbarkeit des Bildes und Restmaterial (Einstellung für einen kleinen Laser-Cutter Überschnitt) zu produzieren. Leistung kann variieren, so experimentieren Sie mit einigen verschiedenen Einstellungen, bis Sie etwas, das Sie gerne zu bekommen.
    Ich habe die letzte rasterbation wie die erste Datei angehängt, bei den anderen Varianten, die ich versuchte, nach, dass (in keiner bestimmten Reihenfolge). Bei der Bestellung durcheinander, es ist Step5Rasterbation (10) .pdf. Bitte beachten Sie, dass die Papierformate variieren in den Dateien. Die letzten PDFs, die ich angebracht habe verfügen über das Design, das ich ging mit bei Vollausschlag, außer an US-Briefbogen hergestellt. Das erlaubte mir, aus dem Design drucken und sehen, wie es in der Realität nicht auf einem Monitor betrachten. Zwar ist es nicht für die Laserschneiden Größe Schub-Konto, ist es noch sinnvoll, ein Verständnis für das endgültige Design zu erhalten. Auch im Falle der Bestellung auf, Step5Rasterbation (11-12) .pdf durcheinander.

Schritt 6: Inkscaping! (Wieder)

  1. Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Alle 25 Artikel anzeigen

    Okay, so gab es ein wenig mehr inkscaping in unsere Zukunft. Vielleicht eine Menge mehr.
    Haftungsausschluss: Wir werden mit einer Menge von Punkten in diesem Prozess zu arbeiten. Einige der Operationen wird eine lange Zeit (ab 15 Minuten zu meiner Maschine übertaktet) zu nehmen. Inkscape erscheint, um nicht zu reagieren. Bitte erschrecken Sie nicht. Gehen Sie machen Sie sich eine Tasse Kaffee, ein Bier zu greifen, oder einfach nur eine Pause für ein paar Minuten. Es ist immer noch ein weiter Weg zu gehen.
    Vorbereiten Baymax:
      Machen Sie ein neues Dokument in Inkscape. Gehen Sie in Dokumenteigenschaften (Strg + Umschalt + D), und ändern Sie die Breite und Höhe, um die Größe des letzte Stück sein. Ich wollte mir 3 'breit x 2' hoch, die die gleiche Seitenverhältnis wie viele Plakate. Also tat ich. Sie werden nun auf die PDF, die das Ergebnis der rasterbation aus dem vorherigen Schritt war importieren möchten. Wie es passiert, gibt The Raster uns alles so schön Vektoren in der PDF, so dass wir die Mühe der Rückverfolgung alles zu retten! Die Standardimporteinstellungen sind in Ordnung. Bereits Du Operationen beginnen zu lange dauern bemerken. Nachdem Sie die Baymax punktiert Version importiert haben, werden wir einen schönen Hintergrund des Bildes mit einem Rechteck auf einer Schicht unterhalb hinzuzufügen, wieder. Damit wird die ganze Sache schöner anzusehen, und als Kontrast zwischen der weißen wir wollen, und jeder weiß, der Rest wird im Umlauf kann. Ich habe einen in dem dritten Bild aufgenommen. Wir werden jetzt versuchen, die Anzahl der Punkte in dem Bild zu verringern, sowie Sanierung der importierten PDF. Leider ist das von The Raster erzeugten PDF nicht perfekt für unsere Bedürfnisse, und kommt mit ein paar überschüssige Funktionen. Glücklicherweise sind diese leicht zu entfernen, und da das gesamte PDF ist in einer Gruppe, ist es einfach, es ist sehr schnell zu tun. Rechtsklick auf das PDF, und geben Sie die Gruppe (wie bisher). Insbesondere The Raster soeben einen festen weißen Hintergrund zu diesem Bild, als auch sehr kleine Margen an den Rändern. Ich bin mir nicht sicher, ob dies geschieht, um alle Rasterbations oder einfach nur diejenigen, die ich tat, aber es ist trivial, doch zu entfernen. Klicken Sie einfach auf sie mit dem Auswahl-Werkzeug und drücken Sie Löschen, um zu entfernen. Wenn Sie viele Punkte um Ihr Bild (in Abhängigkeit von der Einstellung eines Nicht-Null-Minimum für die Füllung) und sind unfähig, auf diese Elemente klicken, dann können Sie es von Vorteil, sie zuerst zu entfernen. Sie können dies auch durch Auswahl von großen Flächen von ihnen, und nur das Löschen zu tun. Sie können heranzoomen, um genauere Kontrolle zu bekommen. Zwar ist es nicht entscheidend, dass alle überschüssigen Punkte entfernt werden, müssen Sie eine der weißen Flächen, die ich erwähnte, zu entfernen. Sehen Sie die Bilder für das, was meine Version mit dem Hintergrund und einige Punkte entfernt aussieht. Nun, gehen Sie zurück zum übergeordneten (Rechtsklick -> zum Elternteil), und klicken Sie dann rechts auf die PDF-Gruppe und Gruppierung es. Dies wird auch eine Weile dauern. Wir werden jetzt auf alle Punkte aus, und Gewerkschafts sie alle. Sie können entweder STRG + +, oder gehen Sie zu Path -> Union. Diese Operation wird eine ganze Weile dauern, also etwas Geduld. Inkscape hat viele Kreuzungen zu berechnen. Es gibt so etwas wie 10.000 Punkte, die wir arbeiten. Beim Schreiben dieses Instructable, bemerkte ich eine Zeit von mehr als 20 Minuten. Nun werden wir eine neue Ebene zu erstellen, und importieren Sie die SVG mit Baymax innerhalb Baymax w / Rüstung Silhouette. Dann verschieben und skalieren die Gruppe nach Bedarf, so dass es deckt die Baymax Punkten so gut wie Sie können. Ich habe nicht in der Lage, eine bessere Methode als nur Anglotzen es zu finden, aber mit genügend Zoom und abgesenkt Opazität es funktioniert ziemlich gut (siehe Bild). Wir werden jetzt zu unserem Baymax Silhouette Schicht sowie die Ebene mit den Punkten zu duplizieren. Tun Sie dies mit einem Rechtsklick auf den Layernamen, und drücken Sie dann doppelt aktuellen Ebene. Dies wird uns ein Backup, und es uns ermöglichen, die ursprüngliche Schicht zu halten, wenn es geht in Betrieb verbraucht wird. Sie wollen verstecken die Duplikate, so schalten Sie einfach die Sichtbarkeit aus. We're now going to prepare the "clipping mask" that we're creating with our silhouette. Hide the other layer containing the Baymax dots, so all that we're seeing now is the Baymax silhouette layer, and the background. We're now going to right click and ungroup the silhouette. Keep right clicking and ungrouping both the silhouette and Baymax itself until you can select individual paths (that is, you can't ungroup any further). This will allow us to perform vector operations on them. We're now going to select all of the white components of the Baymax (that is, everything but the eyes), and union (CTRL + +, or Path -> Union) them together. Then, select the silhouette and the white Baymax pieces, and do a difference (CTRL + -, or Path -> Difference). Now, with your Baymax silhouette's layer selected, right click on the Baymax silhouette (not the eyes) and press Move to Layer. Move it to the layer containing your Baymax dots, which I've called Baymax. Unhide the layer containing the Baymax dots (that is, the one that we just moved the silhouette to). We'll now select the silhouette and the dots, and do an intersection on them (CTRL + *, or Path -> Intersection). Go back to the layer with the eyes (where we took the silhouette from), and select all of the eye pieces (SHIFT + click), and union them all. Then, move the path over to the layer with the dots, and union those together. Save your work!

    Preparing the logo:
      We're now going to add the movie logo to the other side of the piece. I found a PNG of the logo Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder


      , and it's also attached as one of the images. Repeat the same process as before to trace the logo. In short, open up the tracing menu, use the default settings, and delete the image. Now, select the vector that was just traced, and take off the fill via the fill & stroke menu. Additionally, thicken the stroke a little (increase the pixel size).

    Moving everything together:
      We're nearly there! We now need to just move the vectors around to their final positions. We can click on each of the vectors and position them with absolute coordinates. You'll want to keep a bit of a border around the piece so that you can attach LEDs and the wood framing, so I went with a 2" margin around the edges. I locked the aspect ratio for the vectors, and then adjusted the values accordingly. Baymax ended up being a height of 20.00", at x, y of (2.00", 2.00"). I moved the logo to be a height of 12", y of 4", and x of 36 - 4 - (whatever the width of the logo was, at a height of 12"). Save your work!

Step 7: Postscripts and Pstoedit


  1. Only a little more to go!
    Our goal is to convert the SVG that we're looking at now into a .DXF. Unforatunely, Inkscape's DXF writer isn't the greatest, and there are quite a few bugs when we convert from SVG to DXF directly. Instead, we'll want to save as a .EPS, and then convert to DXF from there using a program called pstoedit. Online converters may work, but I haven't tried them between EPS and DXF. However, they all seem to suffer from the same bugs when converting from SVG to DXF, so those are a no-go either. We'll be using the tool available here .
      Save the SVG that we're working on as a DXF. Make sure to hide the background. The default options are fine.

    Windows users:
      Download pstoedit, and install the binary. Depending on your version of pstoedit (32 bit or 64 bit), append the following to your system PATH, per here : ";C:\Program Files\pstoedit\", or ";C:\Program Files (x86)\pstoedit\". Include the semicolon, ignore the quotes. You'll also need to install a few dependencies. Navigate to the pstoedit site, linked above, and see the additional plugins section.

    Linux users:
      pstoedit may already come installed on your distribution. You can check this by opening up a Terminal and typing in pstoedit. If you get a usage error, you're in good shape. If it's not installed, you should be able to install it from a package manager or repository. "sudo apt-get install pstoedit" worked on my Ubuntu based system. Worst comes to worst, you can compile from source available here . Sorry, no help there.

    Mac users:
      I don't have a Mac, but I assume the process is largely the same as in Linux. In the worst case, open a Windows instance via Parallels or Bootcamp and follow the above instructions.

    Assuming you've now got pstoedit installed, open a terminal / shell and navigate to the directory containing your EPS file. You can do this by figuring out where you've stored it, and then doing "cd [PATH NAME HERE]". Once you've navigated to the appropriate directory, do the following command, per here :
    "pstoedit -dt -f dxf:-polyaslines ${epsfile (input name)} ${dxffile (output name)}"
    You've now got a proper DXF file from the SVG that we started with! I've attached my result on the next step.

Step 8: Coloring the DXF

  1. Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Alle 8 Artikel anzeigen

    Now it's time to open up the DXF in a DXF editor of some sort. I'm using DraftSight. Our goal here is to color different parts of our file with different colors, as well as assign a uniform linetype and lineweight. The different colors will allow us to control the order of laser cutting with some more granularity. More on that later.
      Open up the DXF we just generated into DraftSight. I've attached mine as the first file. If the scale seems a bit weird, don't worry. Zoom in with the mouse wheel until the image fills a sizeable portion of the screen. Then, we're going to go into document settings, which you can do by Tools -> options. Go to Drawing settings -> unit systems, and change Block units format to be Inches instead of the default. Press OK. Create a rectangle by going to Draw -> Rectangle. You'll now be prompted to either click on the screen or type in values into the command line. We're going to use the latter. Simply type in "0,0" (no spaces), and press enter. Then, for the second coordinate, you'll want "36,24", as that is the size of the piece we are working with. Now, with a click and drag of the mouse, select of the elements in the drawing. We're going to color all of the items a certain color (ie Blue). Additionally, we'll change the line weight to be 0.000", and the linetype to be Continuous. All of this can be accomplished via the top bar, or the properties menu if you're so inclined. Now, select only the logo, and change it's color to something else. The linetype and lineweight will stay the same. Finally, change the rectangle's color to be a third thing. Save your work! My laser cutter likes the R2010 Binary Drawing format the best, so that's what I use. You may find that other formats work better for your laser cutter, but this is a pretty safe bet for most sane ones.

    I've attached my colored and uncolored 36x24 version, as well as a smaller 12" wide version colored. I've also attached an example of Inkscape's poor DXF output.

Step 9: Imma Firin Mah Lazor

  1. Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Alle 10 Artikel anzeigen

    Before we actually cut our piece, we're going to want to size it down to the correct size. You'll note that you need a 2' x 4' piece of 1/8" MDF for this Instructable per the first page (though it'll work just fine with other sizes), but I've mentioned repeatedly that the final design will be 2' x 3'. You're going to want to cut your sheet down to size using some sort of saw. Ideally a tablesaw if you have access to one, but otherwise a bandsaw or even a simple hacksaw will do the trick (though perhaps not as cleanly). You can always go back with sandpaper and clean up the edge if you would like. After this, you should be left with a 2' x 3' piece of material, and a 2' x (slightly under) 1'.
    Now that we've generated our DXF file (and have our piece), we can move over to the laser cutter. This process will likely vary greatly depending on the laser cutter, but I've attempted to outline a basic process which should apply to most sensible systems. There's a brilliant Instructable here which goes into much greater detail than I will about how to use lasercutters.
    Note: If you don't know settings for the material that you'll be cutting, put in the 2' x 1' material into the laser cutter, and import a test DXF file into the laser cutter program. My laser cutter used some proprietary software written by the manufacturer. I used a 2" x 2" section of the final drawing as my test DXF file, and I've provided that DXF here as well. If you do know the settings, follow the steps below with the final DXF, and use the 2' x 3' piece. Even if you do know the settings, I'd still recommend testing them out on the small piece just to be sure.
      Adjust your piece on the laser cutter's bed so that it fits and is square with the bed. Then, in software, move the drawing around until it matches where your piece is positioned. You're now going to want to do some sort of "unite lines" procedure, which will essentially tell the laser cutter program to optimize the cut path. In other words, it'll cut completely around polygons without turning the laser off, instead of turning the laser on / off for each line. This also means that the laser will cut the vertices (as it should). With the number of dots that we're working with, this process will take a while. Each of the colors should appear as a different layer in the lasercutter program. The program should allow you to apply different cutting settings to each of the color layers. If you don't know the settings, here is where you experiment with different values. We'll want to set the dots to cut all the way through, the logo to cut very lightly, and the outer rectangle to not cut at all. Why did we draw the outer rectangle, then? Well, it looks nice, doesn't it? Also, the outer rectangle is the exact same size as the piece that we are working on, so when we run the box of the drawing it'll follow this rectangle instead, which will help you square your piece and ensure that only what you want will actually be cut. Make sure all of the appropriate safety gear is turned on (i..e blowers), and that you know where your fire extinguisher is. Start cutting!

    On my fairly powerful laser cutter (90W), the cutting ended up taking close to 2 hours. I likely could have gotten it down to 1 - 1.5 if I had increased both speed and power, but I figured that I'd much rather be safe than sorry with the material. I also only had one piece, so I wasn't going to take risks with it
    Time for a bit of post processing. When my laser cutter finished cutting, there were still a few holes where the material inside hadn't fallen out inside the laser cutter. I gave the entire piece a good bashing against the top of a large trash can. This was able to remove most of the cutouts, but not all. I had to go back to the rest with a small rod of some sort to poke them out (with ease). It wasn't difficult, but since there were a lot of holes this did take a bit of time. I found that using a small screwdriver or xacto knife works the best. Depending on the look that you're going for, you may also want to use some sandpaper to remove some of the burn marks around the bigger holes. I found that leaving them there added to the gradient (and saved me time), so I left them as is.

Step 10: Let's make it float!


  1. At this point, we've got the front of our piece completely laser cut and polished. We're now going to add the wood backing that makes the entire thing appear to float off of the wall. This part was heavily eyeballed, and it worked just fine. Unfortunately, I don't have any photos of this process.
      Find a nice, large table and lay it down so that the front of the piece is touching the table. We'll be using the back of the piece for layout. Assuming you're using 1" x 2" bars, begin by cutting down 2 bars to the width of the piece, and 2 bars to the length of the piece. For the size that I was working with, this ended up being 2x 2' pieces, and 2x 3' pieces. I would recommend a miter saw for this step, but a hacksaw, circular saw, bandsaw, or a number of other tools will do the job. Place one of the longer frame pieces on the bottom of the front piece on the table. Now, using a ruler, move up the piece so that there is a 3/4" offset from the bottom face of the frame piece to the bottom of the front piece. You can adjust this offset value depending on the offset you created in the DXF file, making it smaller or larger as necessary. Place both of the shorter pieces in the same fashion; perpendicular to the bottom frame piece, and 3/4" away from the sides. This is where your joinery experiences comes in. If you want a quick and easy solution, you can use what I did - that is, just screw perpendicularly at the ends. Alternatively, you may want to use a nicer joinery method, such as mortise and tenons, or dovetail joints. If you're going to use the latter, I'm assuming you have the knowhow to create the frame yourself. The method I'll describe is the former. With a pencil, mark off lines where the short frame pieces (the side closer to the edge of the front piece) intersect the bottom frame piece. When this is done, the top and bottom frame pieces will sandwich the side pieces above and below. Then, cut on these lines. Now place the top frame piece in the same manner - 3/4" offset from the top of the front piece. Place the two side frame pieces, draw the lines, and cut. Finally, place both the top and bottom frame pieces on the front piece, 3/4" from the edge, and place the side frame piece so that you can figure out how long they need to be, based on the positioning of the top and bottom frame pieces. Then, cut on these lines.

    Now that we've got all four of our pieces cut to length, we're going to want to join them at the edges. For this, you'd ideally use a corner vise of some sort. However, I didn't happen to have one handy, so I just used a triangle and clamps. Remove the front piece (so that it doesn't get sawdust on it), and then clamp two of the touching edge pieces to the table that you're working on. Use a triangle to make sure that the edge is square. Drill a couple of pilot holes with a small drill bit, so that they're parallel to the short pieces and perpendicular to the long pieces. Then, screw this joint in using wood screws. Repeat on all four corners. Congrats, your frame is finished!

Step 11: Attaching the frame

  1. Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Now that we've got a completed frame, we're going to attach it to the front piece
      Put the frame down on a table, making it square with one of the table corners. Place the front piece on top of the frame, this time with the proper side up (the one that you want to see). Adjust it using a ruler so that there's the magical 3/4" offset on all four sides. Clamp both pieces together to the table. Only a couple of screws are necessary to keep the front piece attached to the frame. However, I decided to overkill it slightly, and figured that it would make for a nice look when finished. Thus, I marked out holes along every 3" on all of the sides, offset 1 1/4" from the sides. Use a pencil to mark out the holes, and then use a punch to get an indentation. You want these holes to be perfect. I ignored the holes at the very corners, as those would have gone through the screws I used to join the edges. If you're using a different joinery method, however, feel free to put screws here. Again, use pilot holes to make sure the screws go in well, and then put a screw into each hole. I found it easiest to use two drills and do a couple holes at a time - first the top and bottom most ones for the side that I was working on, and then slowly working my way towards the center of each side.

    Now we'll need to put a small cutout for the wires that'll stick out of the piece. I chose to make the cutout in the bottom right corner, underneath the Big Hero 6 logo. I ended up just using a hacksaw to make a small cutout, roughly 1" wide and 1" deep. It's really not necessary to be particularly precise in this part. After you've made the vertical cutouts with the hacksaw, you can try to make small diagonal cuts as well, or use something like a Dremel with a cutoff blade, or a chisel, or even a screwdriver to remove the material inside. This part is up to your creativity. Have fun with this part!
    The important thing to do after you've removed some material is make sure that the edges are all smooth. Wires will be rubbing against the edges, so it's vital that they don't get cut and shorted.

Step 12: LEDs!

  1. Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    We're nearly done. We just need to attach the LEDs now!
    The LED strip that I bought had adhesive tape already on the back of it. All that you need to do is peel back the tape a little, and adhere the strip to the wood framing. You'll want to adhere it so that it's on the inside of the frame, and not on the front piece itself. This is so that the LED strip can bend at a 90 degree angle around the vertices. The important part here is that the connector coming off of the LED strip should be near the cutout we just made. The direction that you go with the LEDs doesn't matter. The wood that we chose is thick enough to hold multiple wraps of the LED strip. I was able to get nearly 2x around the entire thing with the complete strip that I bought.
    If the LED strip you have doesn't come with self adhesive backing, then you can use some double sided tape on the back of the strip. In fact, some of the strips come with very poor quality backing, and so it might be a good idea to apply your own tape anyway.
    Once you've applied the LED strip, we're going to want to attach the power supply and the IR controller. I first placed the IR controller so that it was connected to the LED strip and I was able to stick about 2" of the receiver out of the hole that we made. Then, using some double sided tape, I stuck it to the back of the front piece. You might find it a better idea to use hot glue here, to ensure that it doesn't come off easily - I found that the double sided tape doesn't adhere particularly well to the back of the MDF. The exact position doesn't really matter - just make sure that it's well away from the actual holes that we've cut out, so that it's impossible to see through the piece.
    We're going to want to do a similar procedure with the power supply. Stick as much of the power cable through the hole as you can. I was able to get roughly 2' of cable out of the hole. Then, stick the other end into the IR receiver, and attach the power supply to the MDF at some point. You may find it handy to stick it to one of the sides, so that you can use the frame to support the power supply instead of just the MDF back.
    Finally, tape the IR sensor to the bottom of the frame somewhere, outside the hole. The exact positioning doesn't quite matter. You could also leave it freehanging; the latter will provide better reception, but it'll be visible from more angles.

Step 13: Finishing touches

  1. Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Gewusst wie: Huge Baymax LED Rasterwandbilder

    Alle 8 Artikel anzeigen

    Now, you must step away and admire your masterpiece. Light it up with the remote and watch it glow!
    At this point, you're welcome to hang up the piece. Stick a couple of screws into studs in the wall, and hang it against the top of the frame.
    Below, I've suggested a series of modifications you can make to this project, in order to enhance it, customize it, and make it your own.
    Add some sort of black paper as a backing. This will make it so that the piece lights up very nicely even when it's not against a wall. You can place the frame against a giant roll of black paper, and use a knife to cut a perimeter roughly 1" larger than the frame on all sides. Then, cut out the corners, and use double sided tape to adhere it to the frame. Find a poster frame for the size that you made, and use the plastic and framing to add some gloss to the front, as well as protect the front piece. Use some one sided film (ie car tint film) and some mirrored acrylic (or other reflective material) to create an infinity glass type view inside the piece. See the instructable here. Use an Arduino or other microcontroller with 3 transistors in order to control each of the channels yourself instead of through an IR receiver. You can then hook this up to the internet for maximum fun! If you've got a strip like the Neopixels or Dotstars, you're half way there already. Add some sensors to only light up the piece when there are people nearby. Paint it! Make the entire thing battery operated, for fun on the go! You can also hide the cable through the wall using a kit similar to TV wiring.
    I hope you've enjoyed this Instructable, and hopefully have learned something. Please let me know if you catch any mistakes I may have made, or if you have any suggestions for improvement.