Laser Cut Retro Rocket Modell

3 Schritt:Schritt 1: Material und Werkzeuge Schritt 2: Entwurf Schritt 3: Montage

Laser Cut Retro Rocket Modell

Laser Cut Retro Rocket Modell

Laser Cut Retro Rocket Modell

Laser Cut Retro Rocket Modell

Laser Cut Retro Rocket Modell

Laser Cut Retro Rocket Modell

Alle 8 Artikel anzeigen
Dies ist das dritte Projekt in einer Reihe mit bis zu einem Laser geschnitten "Adventskalender".

In diesem Projekt untersuchte ich, einen "3-seitige Symmetrie" Design mit Laserschneiden. Auch habe ich ein Konzept zum Verriegeln Sie die Teile, die nicht empfindlich auf die typischen Schwankungen der Dicke für Acrylglas (+ 15%), ist wählen

Ich habe diese Rakete als Artist in Residence im instructables vergangenen Juli und nahm die Teile für zwei weitere nach Hause zurück.

Ich widme diese Instructable zu emilyvanleemput, für ihre Fahrt und Talent bei der Herstellung Instructables und weil es ihr 15. Geburtstag. Sie können sehen, wie sie zusammenzubauen einem der Sätze in der Mini Maker Faire in Kerkrade .

Schritt 1: Material und Werkzeuge

  1. Laser Cut Retro Rocket Modell

    Laser Cut Retro Rocket Modell

    Für den Adventskalender Serie wählte ich 3mm dicke Platte aus transparentem Acryl Bernstein. Ich wähle diesen Farbe, weil es erinnert mich oft die Instructables Hausstil. Ich denke, es passt auch eine retro rocket-Modell sehr gut.

    Das wichtigste Instrument ist mit einem Laser Cutter. In diesem Fall ist dies auch das einzige Werkzeug (nicht eingerechnet die Software-Tools: Inkscape auf einem Mac für die Gestaltung und CorelDraw, um von einem Windows-Computer zu schneiden). Ich habe eine 120W Epilog Laserschneider in der neuen Werkstatt an Pier 9.

Schritt 2: Entwurf

  1. Laser Cut Retro Rocket Modell

    Laser Cut Retro Rocket Modell

    Laser Cut Retro Rocket Modell

    Laser Cut Retro Rocket Modell

    Laser Cut Retro Rocket Modell

    Ich begann mit der Erstellung des Haupt Form und Skalierung der Größe ich wollte (die Rakete steht etwa 15 cm hoch). I halbiert diese Form und hat eine Schwanzflosse.

    Dann beschloss ich, wo ich die kreisförmigen Teile wollten. Ich habe die Linienstärke bis 0,2 mm, um den Laserschnitt Spaltbreite dar und nehmen diese in Rechnung zog ich einen rechteckigen Schlitz Montage der Rumpfbreite. Dann kopierte ich diesen Steckplatz zweimal gedreht über 120 ° und gesellte sich zu ihnen.
    Ich tat das gleiche für die anderen beiden kreisförmigen Teilen.

    Von der Kreuzung der drei Schlitze Ich überprüfte, wie die drei Rumpfteile "überlappen" und wie tief die Einschnitte und Aussparungen sein sollte. Entlang der Mittellinie des Rumpfes ich ein Muster aus Rechtecken mit einer Breite und Ausrichtung von derjenigen gemacht. Dann machte ich zwei Kopien und auf die resultierenden drei Rumpfteile, machte ich Aussparungen und Ausschnitte, dass "Ergänzung" einander.

    Ich habe eine Reihe von kreisförmigen Löchern. Schließlich für den unteren kreisförmigen Teil (eigentlich oben in der Zeichnung) I erweitert die Schlitze in dem Kreisausschnitt, so dass es über die Heckflossen gleiten kann.

    Ich habe dann den Entwurf als pdf auf der Laserschneid Computer (Datei, um diesen Schritt zu gehen befestigt

    Zum Schneiden habe ich die Einstellungen durch die Bedienungsanleitung für das Gerät vorgeschrieben: Speed ​​50%, Leistung: 70%, Frequenz 5000 Hz.

Schritt 3: Montage

  1. Laser Cut Retro Rocket Modell

    Laser Cut Retro Rocket Modell

    Laser Cut Retro Rocket Modell

    Laser Cut Retro Rocket Modell

    Laser Cut Retro Rocket Modell

    Laser Cut Retro Rocket Modell

    Alle 9 Artikel anzeigen
    Nehmen Sie die Teile aus dem Laser geschnittenen Bogen und entfernen Sie alle Schutzschichten.

    Beginnen Sie mit dem kreisförmigen Teil mit den Schlitzen durch die Kreisausschnitte läuft. Wählen Sie ein Rumpfteil ohne eine Kerbe in der Nähe der Schwanzflosse und schieben Sie sie in einen Schlitz, bis an die Spitze der Finne. Dann fügen Sie die anderen Rumpfteile, die man mit der Kerbe in der Nähe der Schwanzflosse zuletzt. Verschieben Sie die Teile um locker, bis sie alle sind in die Schlitze bis zur Schwanzflosse.

    Legen Sie die Rakete gerade nach oben und die drei Rumpfteile auszurichten. Schieben Sie den kreisförmigen Teil auf, um die Teile zu sichern. Nicht zu viel Gewalt anwenden, gerade genug, um es in Position zu halten.

    Schieben Sie auf der anderen großen kreisförmigen Teil und neben der kleinen, sowohl treibt sie an Ort und Stelle mit gerade genug Kraft, damit sie in Kraft bleiben.

    Kraftstoff die Rakete mit Ihrer Phantasie und ausziehen!