Sketching & Drawing Lessons

9 Schritt:Schritt 1: Erste Schritte - Linien, Punkte, Quadrate, Kreise und Dreiecke Schritt 2: 2D-Skizze - Look, Layout, Linie, Form, Schatten, Glanz. 2D-Erweiterungen Schritt 3: 3D-Sketching - Perspective - Formulare - Die Kombination von Formen. Schritt 4: 2D - USB - Projekt - Etwas für Sie zu versuchen. Schritt 5: Schrift Sketching (Engineering Zeichnung) Schritt 6: 2D & 3D Markierung Rendering Schritt 7: Farbtheorie Schritt 8: Kreativität - Exploration / Experimentieren / Ideation Schritt 9: Erweiterte 2D- und 3D-Sketching Techniques

Sketching & Drawing Lessons

Sketching & Drawing Lessons

Sketching & Drawing Lessons

Sketching & Drawing Lessons

Diese Instructable langsam entwickeln werden über mehrere Wochen 8 von 10 Unterrichtsstunden so weit
Sie benötigen, um wieder knallen zu holen neue Lektionen.
9 von 10 Unterrichtsstunden komplett - Videos hinzugefügt [diese sind in den Bildabschnitten zu Beginn jeder Lektion eingebettet]
Bisher:

    Erste Schritte - Linien, Punkte, Kreise und Dreiecke 2D Sketching
      Schauen Sie, Layout, Linie, Form, Schatten, Glanz. Überlappung, Textur und Detail, Schlagschatten.
    3D-Sketching
      1, 2 und 3 Punkt-Perspektive.
      Grundformen - Quader, Prismen, Zylinder (Ellipsen), Kegeln und Kugeln

      Die Kombination von Grundformen, um Objekte zu erstellen.
    2D-USB-Projekt [Etwas für Sie, um zu versuchen], Schrift Sketching (Engineering Zeichnung sehr einfach) 2D- und 3D-Marker-Rendering-Technik - Grundfarbenlehre Kreativität - Exploration / Experimentieren / Ideation Erweiterte 2D- und 3D-Sketching Techniques * Schritte

Kommt Bald:
Markierungs-Wiedergabe, arbeiten auf farbigem Papier und anderen enhancemets
Ich treffe viele Leute in meinem Job, die sagen: "Ich wünschte, ich könnte so zu ziehen" und sie sind überrascht, wenn ich sage, 'Ok, ich kann Ihnen beibringen, wenn Sie wollen. "
Wir gehen oft davon aus, dass Zeichnung ist ein Talent, etwas, was wir sind, einige Leute es tun kann, können manche Menschen nicht geboren.
Aber das ist nicht ganz richtig; Ich mein 'O'Level Art gescheitert, als ich 16 war [verstehen Sie mich nicht falsch, ich beklage mich nicht ich nicht, denn ich war nicht sehr gut] und ich habe nichts für ein paar Jahre zu ziehen, warum sollte ich ? Ich war nicht sehr gut. Um ein berühmtes Zitat paraphrasieren "Sie wissen nicht, die Sie nicht gut in etwas Sie gerne tun gibt, bis jemand sagt." Wenn ich nicht weiß, ich war nicht gut, ich würde wahrscheinlich ging weiter und wurde immer besser. Ein paar Jahre später kritzeln weg ich merkte, ich liebte Skizzieren und Zeichnen und ich wünschte, ich nicht aufgehört hatte, und so machte ich mich zu mir selbst beibringen, wie man gut in etwas, was ich immer wollte gut sein werden. Ich landete immer ein Design-Technologie Lehrer / Dozent und Lehr vielleicht hundert Studenten und diese Techniken.
Ich werde meine Tipps und Techniken für die Entwicklung von Konstruktionszeichnung und Kommunikationsfähigkeiten zu teilen. Ich werde mit einigen sehr einfachen Übungen beginnen und durcharbeiten, um weiter fortgeschrittenen Zeug, aber ich will ehrlich sein, es gibt keine Abkürzungen, keine schnellen Tricks und keine schnellen Strecken gibt es nur üben, üben, üben.
Viel Glück, ich hoffe, Sie genießen diese, und haben Sie keine Angst um Ihre Arbeit mit anderen zu teilen.

Schritt 1: Erste Schritte - Linien, Punkte, Quadrate, Kreise und Dreiecke

  1. Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Alle 7 Artikel anzeigen

    Gehen Sie nicht und kaufen jede Menge Ausrüstung - Kaufen Sie die besten Fußballschuhe macht nicht David Beckham!
    Du wirst brauchen:
    Kugelschreiber (jede mögliche Farbe tun wird)
    Ein Stück Papier oder einem alten Briefumschlag (Dies ist, was Junk-Mail ist wirklich für - freies Papier)
    Der Schlüssel zur Zeichnung in dieser Phase ist
    Linien
    Punkte
    Squares
    Circles
    Triangles
    LINES
    Gerade Linien sind tatsächlich sehr schwer zu ziehen, weil der menschliche Körper besteht aus vielen Drehpunkte gemacht.
      Finden Sie Ihre Linie - werden Sie einen natürlichen Winkel über den Körper, mit dem Sie sich wohl fühlen können. Nun stellen Sie wischte ein paar Krümel vom Tisch; Blick auf die Winkel Richtung Ihrer Hand, ist dies Ihre natürlichen Winkel. Ghosting - halten Sie Stift, wie Sie normalerweise wurden. Legen Sie Ihre Hand auf dem Papier, so dass der Rand der Handfläche auf dem Papier ruht aber der Stift das Papier (keine andere Teil Ihres Armes sollte überall ruhen) nicht berühren. Jetzt kehren die Krümel entfernt [Genau wie Karate Kid - Wachs auf Wachs weg] tun dies drei oder vier Mal. Nun, wie Sie fegen lassen Sie die Spitze des Stiftes das Papier leicht berühren. Wiederholen Sie dies für ein paar Minuten. Versuchen Sie nun, und zeichnen Sie die längste geradesten Linien Sie können, versuchen Sie, Raum sie den gleichen Abstand voneinander jedes Mal. Drehen Sie das Papier und stellen Gitter, nur üben, üben, üben.

    PUNKTE
    Alle Zeichnungen sind grundsätzlich Linien oder Kurven, die zu stoppen und starten Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt und sobald Sie tun können, dass Sie auf Ihrem Weg in der Lage, etwas zu zeichnen sind.
      Schauen Sie sich image.2 - neu erstellen diese Reihe von Punkten, die immer weiter auseinander zu bekommen. Jetzt mit Ghosting ersten ziehen gedachten Linien zwischen den Punkten. Jetzt kommen Sie mit den Linien (es spielt keine Rolle, wenn Sie früh ein wenig starten oder zu stoppen ein wenig zu spät, dies zu skizzieren) image.3 Jetzt können einige Start haben und Stopp-Steuerung füllen Sie Ihr Blatt mit kleinen Gruppen von jeweils 5 Zeilen, wo die sie sind alle von gleicher Länge - image.4 Wenn Sie Linien zu tun in eine andere Richtung den Arm nicht bewegen wollen - drehen Sie das Papier statt, auf diese Weise sind Sie noch 'fegt die Krümel "in einer Weise, die bequem zu bewegen ist Du. Sie können diese Übung, indem SQUARES verlängern - zu ziehen zwei parallele Linien, schalten Sie Ihr Papier um 90 Grad und ziehen Sie zwei parallele Linien in den ersten beiden Zeilen. Jetzt üben, üben, üben.

    KREISE
    Früher habe ich die der menschliche Körper besteht aus einer Menge von Drehpunkten gemacht, so könnte man meinen, Zeichnen von Kurven leicht sein würde, ist es nicht, die Kurven auch von Ihrem Handgelenk Punkt sind in der Regel zwei offene, um von Nutzen zu sein.
      Schreiben oder zeichnen Sie den Buchstaben C. Haben Sie starten an der Oberseite und nach unten zu bewegen und gegen den Uhrzeigersinn oder unten und nach oben und nach rechts. Das ist Ihre natürliche "enge Kurve 'Richtung. Zeichnen Sie eine Reihe von Buchstaben Cs - Versuchen Sie ein wenig größer als normale Zeichnung ihnen und versuchen Sie dann zog sie die Größe Ihrer fist.- image.5 Fahren Sie über Ihren Brief Cs zurück, aber dieses Mal Geisterbilder und statt eines C, den Kreis zu die Besten, aber weitermachen Runde, Ghosting einen Kreis. Lassen Sie Ihren Stift berühren Sie die Papier- und Skizze in der Erinnerung an den C, um einen Kreis zu machen. - Image.6 Nun vergessen die Buchstaben C und nur Geist und skizzieren Sie dann eine Seite voll von Kreisen. Üben, üben, üben.

    Spielzeit.
    Jetzt die frische Papier und nur kritzeln entfernt Skizzieren und Zeichnen von Linien Quadrate Kreise und wenn man sich image.7 schauen Sie in TRIANGLES hinzuzufügen. Spaß haben :)

Schritt 2: 2D-Skizze - Look, Layout, Linie, Form, Schatten, Glanz. 2D-Erweiterungen

  1. Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Alle 22 Artikel anzeigen

    In der vorherigen Lektion haben wir uns Zeichen machen, dass es in der Lage, die Marken die wir auf der Seite machen zu steuern, um eine gewünschte Linie oder Form zu erreichen. Jetzt wollten eine bewusste Praxis, wie Sie Objekte zu zeichnen erkunden.
    Dieser Abschnitt ist unterteilt.
      Schauen Sie, Layout, Linie, - Form, Schatten, Shine, Praxis-Element. Erweiterungen - Overlap, Textur und Detail, Schlagschatten Praxis Element.

    Dies ist nicht Zeichnung aus der Beobachtung, so dass wir nicht versuchen, zu ziehen, was wir sehen, sondern versuchen, eine Zeichnung von Grundelementen, Punkte, Linien, Kurven, Quadrate, Kreise und Dreiecke zu konstruieren. Wir beginnen mit der sehr, sehr schwache Linien und langsam aufbauen, unsere Zeichnung.
    Sie nicht brauchen:
    Ein Herrscher oder gerade Kante.
    Ein Radiergummi oder Korrekturflüssigkeit (Fehler sind gut, sehen wir die Fehler, die wir aus dem Fehler lernen).
    Du wirst brauchen:
    Kugelschreiber (jede Farbe zu tun, obwohl schwarz ist besser später).
    Ein A4 Blatt Papier - Landschaft (lange Kante in Ihrer Nähe)
    Etwas zu ziehen - Ich bin mit einem Kopfhörerbuchse siehe image.2
    Abschnitt 1 - Schauen Sie, Layout, Linie, Form, Schatten, Shine (siehe Bild 1)
    LOOK
    Das erste, was wir tun müssen, ist, legen die Gesamtproportionen des Objekts auf er Seite müssen wir auf sie genau hinschauen. Ich in der Regel Skizze Ideen auf der Seite über die Größe einer geballten Faust, groß genug für Detail, aber verlassen genug Platz, um andere ideas.- hinzufügen Angemeldet halten Sie Ihre Linien Light & Ohnmacht.
      Nachdem wir Ihr Objekt sah skizzieren ein Quadrat / Rechteck, um die gesamte Fläche von der Zeichnung zu skizzieren. Sketch in jeder großen charakteristischen Merkmale. Siehe image.3 und image.4.

    LAYOUT
    Das nächste, was zu tun ist, um das Objekt sorgfältig auf Details und Layout, in dem es sich in Bezug auf andere Merkmale und der Gesamtform zu prüfen. - Denken Sie daran, Ihre Linien Light & Ohnmacht.
      Mit einfachen Punkte, Geraden, Kurven und Kreise oder - leicht zu markieren in den Merkmalen des Objekts. Siehe image.5.

    LINE
    Sobald Sie in etwa markiert, wo alles ist, ist es Zeit zu "festigen" die Zeichnung. Wir werden auf die Gestaltung wieder mit einem etwas schwereren Linienmarkierung die Umrisse und Funktionen, die wir für das Objekt sehen möchten zu gehen.
      Mit der gleichen Feder, sondern gehen über langsamer und mit ein wenig mehr Druckleitung in die Gestaltung Gliederung und Funktionen, die Sie behalten möchten. Siehe image.6. Ignorieren Sie alle Lichtkonstruktionslinien diese nicht gegen die dunklen Linien bemerkbar.

    Diese Art der Zeichnung wird als orthographische bekannt -
    SHAPE, Schatten, Glanz.
    Wir werden hier Licht und Schatten im Detail im nächsten Schritt, aber um Ihre Zeichnung zu verbessern ist es möglich, ein wenig Schatten mit einer Technik namens Schraffur hinzufügen. Kreuzschraffur ist eine Technik der Verwendung von kleinen parallelen Linien die mit Bereichen von Ton zu schaffen. Es ist in der Regel an wechselnden Winkeln durchgeführt, um 45 Grad in eine Richtung, dann in die andere, dann vertikal und horizontal. Jede Schicht fügt mehr Tinte und verdunkelt mehr Papier Schaffung eines dunkler und dunkler Ton. Siehe Abbildung 0,7 und image.8.
    Üben, üben, üben (siehe Bild 1 wieder für Ideen)
    Siehe Bilder 9-12
    Mach dir keine Sorgen, wenn Ihre Zeichnungen sind schäbig, das ist nur die Frühphase, einfach weiter, es wird besser werden - langsam :)
    Abschnitt 2 - 2D-Enhancement - Overlap, Textur und Detail, Schlagschatten. (Siehe Bild 13)
    Eine Zeichnung ist im Grunde eine optische Täuschung, dass der Künstler oder Designer schafft, den Betrachter zu glauben, dass das, was sie sind auf der Suche ist zu täuschen "echte" oder zumindest ähnelt 'real' genug für sie, um über die Zeichnung einer nicht die Tatsache, dass sie denken, befindet sich auf einem flachen Stück Papier; einige Künstler nennen dies ein Bild "Tiefe" geben. Als Designer können wir den Betrachter zu betrügen, wenn wir verstehen, wie ihre Vision und ihren Geist zusammenarbeiten, um eine Wahrnehmung eines Objekts erstellen.
      Schauen Sie und kopieren Bild 14, bemerken die drei Quadrate / Rechtecke überlappen, sie sehen aus wie sie eine über der anderen sind. Mit "Überlagern von Objekten erstellen wir eine Illusion, dass die Objekte in einem 3D-Raum, weil sie existieren" Überlappung ". Schauen Sie sich und Bild 15 zu kopieren, hier sind wir mit ein paar Zeilen, um die Illusion der Beschaffenheit zu schaffen und die kleinen Kreise in den Ecken vorschlagen, Schrauben oder Bolzen, ist dieses Detail. Dieser trifft sich wieder die Erwartung der Zuschauer dagegen 3D-Objekte Details können wir sehen, haben. Schauen Sie sich und Bild 16 zu kopieren, hier verwenden wir Gitterschnitt Schattierung (image.7), um die Illusion, dass jede Schicht wirft einen Schatten erstellen. Nur 3D-Objekte Schatten werfen würde, so dass diese wieder ergänzt die Illusion.

    Bild 17, 18 und 19 zeigen, wie Schattierungen verwendet werden, um die Illusion von Licht, das auf eine gekrümmte Fläche eines Zylinders z erzeugen. Bild 19 erläutert im Detail. Licht fällt auf das Objekt und einige Licht reflektiert wird, in dem die Reflexion direkt zurück in Richtung der Zuschauer Auge der Betrachter ein Highlight (Licht) zu sehen. Wo das Licht beginnt, sich von der Sichtlinie fallen, reflektiert weniger Licht bedeutet einen dunkleren Ton ist zu sehen (Medium) und wo Licht nicht auf den Betrachter reflektiert haben wir sehr wenig Licht gesehen bedeutet einen dunkleren Ton noch (Dark). So dass jede Darstellung eines Objekts müssen Sie sich das Licht von glänzenden und wo die Reflexionen zu denken. Im Design oft einfach davon aus, dass dies durch Licht leuchtet wir über die Zuschauer linken Schulter. Licht von links.
    Also wir haben;
    Schauen Layout-Linienform schatten Overlap Textur-Details Schlagschatten Licht von links
    Und wenn wir uns daran erinnern, dies für alle unsere Zeichnungen gelten wird es die Illusion von 3D zu verbessern, auch wenn es nur eine orthographische Skizze. Bilder 20, 21 und 22 zeigen diese Schritte in action - bemerken die Überlappung wird durch Zugabe einer Rechteck Hintergrund die nicht ganz groß genug, so dass das Objekt "Überschneidungen" der Hintergrund ist.
    Üben, üben, üben (siehe Bild 1 und 13 für Ideen).

Schritt 3: 3D-Sketching - Perspective - Formulare - Die Kombination von Formen.

  1. Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Alle 41 Artikel anzeigen

    Hoffentlich wird jetzt werden Sie das Gefühl ein wenig entspannter zu Ihren Zeichnungen - wieder nicht um lose Leitungen oder scruffy Kritzeleien besorgniserregend ist das alles Teil des Lernprozesses.
    Dieser Abschnitt ist unterteilt in:
      Perspective - 1,2 und 3 Punkt Sketching Grundformen - Cubiods, Prismen, Zylinder, Kegel und Kugeln Kombination Grundformen, um Objekte zu erstellen.

    Perspektive.
    Eine Punkt-Perspektive.
    Wenn Sie eine Straße oder eine Schiene Weise Fährte sehen (von der Seite, nicht die Mitte!) Werden Sie feststellen, dass die Linien gehen in die Ferne scheinen näher zusammenrücken (sie konvergieren) und wie sie den Horizont zu erreichen (Horizont Linie) sie sich treffen und verschwinden (Fluchtpunkt), siehe Bild 2. Dies ist, wie wir die Welt sehen und wie wir messen visuell die Größe und Entfernung von Objekten. Bild 2 ist ein Beispiel für eine Punkt-Perspektive - das ist ein Fluchtpunkt, an dem einige der horizontalen Linien zusammenlaufen. Es ist eine nützliche Technik für den Innenausbau, siehe Bild 3, aber es hat Einschränkungen bei der Erstellung kleinerer Objekte, zB für Produktdesign.
    Punkt zwei Perspektive.
    Ich möchte Sie durch Ziehen in zwei Punkt-Perspektive zu nehmen, sehen Sie Bilder 4-8.
      Bild 4 - Skizzieren Sie einen Horizon Line den ganzen Weg über Sie Seite etwa 1/3 der Weg nach unten. Markieren Sie einen Punkt an jedem Ende wirklich nahe an den Rand des Papiers, das sind Ihre Fluchtpunkte Zeichnen Sie eine vertikale Linie in der Mitte des Papiers etwa 2/3 der Weg nach unten über die halbe Länge des Zeigefingers. Bild 5 - vom Anfang der Linie und wieder aus dem Boden sehr leicht Skizzenlinien, die zu den Fluchtpunkten gehen - merken, wie sie zusammenlaufen. Bild 6 - Nun zeichnen, mehr vertikale Linien [Seien Sie vorsichtig, das ist, wo einige Leute Bild 7 ein klassischer Fehler siehst] und dann von der Spitze jeder Zeile wieder sehr schwach skizzieren eine Zeile in die entgegengesetzte Fluchtpunkt. Sie sollten eine Skizze, die einen Würfel Bild 8 ähnelt - Unentschieden um den Umriss des Würfels und vielleicht Schatten, wenn Sie wollen. Bild 9

    Dreipunkt-Perspektive, ist sehr ähnlich mit Ausnahme der Stufe 5. Anstelle von zwei vertikalen Linien diese beiden Linien konvergieren auf einem imaginären Fluchtpunkt deutlich unter dem unteren Rand der Seite, Bild 10 & 11. Dieser dritte Punkt zu berücksichtigen, dass, wenn wir auf ein Objekt schauen leicht nach unten, Teile, die weiter weg sind wird jeder so etwas kleiner sein.
    Wir wollen nicht zu Horizont Linien und Fluchtpunkte jedes Mal konstruieren zu müssen, so ist es wichtig, Zeichnung Würfel, ohne die Notwendigkeit zur Einrichtung einer kompletten Bau üben. Bilder ansehen 12,13 und 15.
    In der gleichen Weise, dass ein Quadrat bildeten die Grundlage für unsere 2D-Zeichnungen der Würfel ist die Grundform, aus dem wir bauen alle anderen grundlegenden 3D bildet einen Formen und Proportionen zu schaffen in unserem 3D Skizzieren se Bild 16.
    3-Punkt-Perspektive Würfel sind hart, das wird eine Menge üben üben üben müssen.


    Grundformen
    Die Grundformen sind die 3D-Formen, die wie die Lego-Steine ​​der Zeichnung zu handeln, sobald Sie die Grundformen beherrschen, werden Sie auf Ihrem Weg in der Lage, fast alles zu ziehen. Wir haben Sie bereits den Würfel eingebracht, aber es gibt 4 weitere Grundformen zu erlernen.
    Prismen - damit meine ich Dreieckformen, anstatt die wahre Bedeutung des Prismas - eine 2D-Form in 3D-extrudiert.
    Zylinder - hier müssen wir Ellipsen näher ersten erkunden.
    Cones - Eine Kombination aus einer Pyramide (siehe Prismen) und einer Zylinderbasis (siehe Ellipsen)
    Spheres - Holen Sie üben diese Kreise aus Schritt 1 und Sie werden Ellipsen hier wieder benötigen.
    Wir werden durch Erzeugen eines Referenzblatt starten siehe Abbildung 17. Ein Referenzblatt ist eine Praxis, Blatt, aber es ist auch ein Blatt wert zu halten, die Sie zurück zu, wie Sie auf andere Zeichnungen arbeiten beziehen können.
    Beginnen Sie mit Stück A4 und falten Sie es in fünf Spalten - siehe Bild 18.
    Cubiods
      In der ersten Spalte an der Spitze Skizze und Schatten ein Würfel - siehe Bild 19. skizzieren Jetzt eine cubiod (rechteckige Form) unterhalb dieser Würfel [beachten Sie, wie sich die beiden Formen überschneiden] siehe Bild 20. Nun einen Schlagschatten hinzufügen, wir - wir hier vorstellen, eine Lichtquelle direkt über dem Würfel unten glänzt, so dass die Würfel wirft einen Schatten auf das Rechteck cubiod unten - siehe Bild 21 - verwenden dunkle vertikale Klanglinien nahe beieinander, um den Schatten zu schaffen. Weiter Erstellen Sie einen Stapel cubiods - sehen Sie Ihre Perspektive Linien though.

    Beachten Sie, wie das Licht, Beschattung auf den Oberseiten von keinem Ton durch eine offene diagonale Schattierung, um einen mittleren Ton erstellen und auf die Gesichter auf der rechten Seite durch eine enge diagonalen Schattierung dargestellt, auf den Gesichtern nach links, um einen dunklen Ton erstellen. Der Schatten ist eine sehr enge vertikale Schattierung auf das Gefühl der von oben herab zu geben.
    Prismen
      Prismen werden auf Cubes auf Basis so skizzieren wir Würfel und dann das Layout des Dreiecks Elemente auf Gesichter des Würfels, die Pyramiden werden indem Sie eine Zeile von der Ecke auf einer ebenen Fläche Ecke, um einen Mittelpunkt, die dann auf der gegenüberliegenden Seite verbunden ist, finden aufgebaut Ecke. Hinweis: Ich sehe und legte die erste Spalte, siehe Bild 22. Jetzt Linie in Form und Schatten und Glanz, Bild 23. Nun ein Blick auf Ihre Überschneidungen und fügen Sie Schlagschatten - Sie brauchen, um ein wenig darüber, wie der Schatten würde denken, fallen auf einer geneigten Fläche, aber es muss nicht perfekt sein, Bild 24.

    Zylinder
    Bevor wir uns mit Zylindern wir gehen zu müssen, gehen Sie auf eine der Tangente und befassen sich mit Ellipsen und dann werden wir wieder zu den Zylindern kommen.
    Ellipsen.
    Ellipsen sind notorisch schwierig zu skizzieren, aber wenn man sie zu verstehen gibt es eine Reihe von Tricks, die Ihnen helfen können. Zuerst werden wir auf die Struktur eines Ellipsen sehen und dann werden wir an Techniken aussehen, damit wir sie skizzieren.
    Bild 25 zeigt eine Dekonstruktion eines Kreises. Ein Kreis passt in einem Quadrat, wo die Kanten f den Kreis berühren Sie den Mittelpunkt jeder Kante des Platzes. siehe (1) Der Rand des Kreises durchläuft auch einen Punkt unter halbem Weg von der Ecke, aber mehr als ein Viertel der Entfernung. siehe (2) Diese Dekonstruktion kann auf eine 2D-Planfläche Platz, der in Perspektive gezeichnet wurde rekonstruiert werden. siehe (3) Beachten Sie, dass die Ellipse im Gegensatz zu den Kreisen selbst Quartal prägt die Ellipse hat zwei schärfere Kurven und zwei flache Kurven - zwei scharfe, zwei flach. Bild 26 diese ein wenig weiter findet, merken die Untiefen sind auf der Nebenachse (die kurze Strecke über die Ellipse) und die scharfe Gegenstände sind auf der Hauptachse (der langen Distanz über der Ellipse). Man beachte auch die beiden Achsen immer bei 90 Grad zueinander stehen. Ein häufiges Problem bei Ellipsen zeichnen die scharfen Kurven zwei Flach - achten Sie diese in Ihren frühen Praxis. Bild 27 zeigt eine Technik, bei der durch ziehen wir eine Mittellinie, um die Nebenachse und dann Skizze Ellipsen freie Hand über diese auf dem 90-Grad-Hauptachse darstellen.
    Ellipsen sind schwer, sie gehen, um eine Menge üben üben üben zu nehmen.
    Zylinder können dann mit Hilfe von zwei Ellipsen auf Gegenflächen eines Quaders Bild 28 gezeichnet gebaut werden.
      Beginnen Sie mit einem Blick, Layout aus einer Anzahl von Quader, Bild 29. Follow-up mit Linie, Bild 30 und dann Form, Schlagschatten, Bild 31 Shine - Beachten Sie die Schattierung innen gegenüber der Außenschattierung der Zylinder.

    Cones.
    Zapfen sind eine Kombination von einem Pyramideart Prisma an der Spitze und eine Ellipse im unteren Bereich.
      Skizzieren Sie einen Quader und mit einem Kreuz von Ecke zu Ecke auf einer Seite, um den Mittelpunkt zu finden. Bild 32 Sketch in einer Ellipse auf der gegenüberliegenden Seite. Die Linien vom Mittelpunkt vorsichtig mischen in die Kanten der Ellipse, Bild 33

    Spheres
    Spheres nicht bekommen, es Form aus einer Grundkonstruktion sie von Natur aus kreisförmig sind, bekommen sie es Form von ihren Schattierungen, Linien oder Details. Bild 34 und 35 zeigen die zwei unterschiedliche Ansätze zur Darstellung einer sphärischen Oberfläche, tonal Schattierung oder die Verwendung von elliptischen Linien quer über die Oberfläche. gibt es auch eine Darstellung einer Halbkugel.
    Wie bei all diesen Übungen üben, üben, üben.
    Die Kombination von Grundformen, um Objekte zu erstellen.
    Diese letzten Bilder zeigen Beispiele dafür, wie Grundformen kombiniert werden, um verschiedene Objekte zu erstellen und wirklich jetzt, was Sie tun müssen ist die Analyse jedes Objekt, das Sie sehen, um die Grundformen, aus denen sich das Objekt machen zu identifizieren.

Schritt 4: 2D - USB - Projekt - Etwas für Sie zu versuchen.

  1. Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Alle 13 Artikel anzeigen

    Mir ist klar, an dieser Stelle, die Sie haben eine Menge Kopieren getan so jetzt will ich Sie, um ein Spiel zu haben und zu erkunden, was Sie mit Ihrem neuen Techniken zu tun.
    Der Brief ist:
    Sie sind ein Produkt-Designer und Sie haben von einem Natural History Museum gebeten worden, ein USB-Datenstick als Marketing-Instrument für ihre neue Insektensammlung zu entwerfen. Es muss eine Verbindung / von der Natur inspirieren, vorzugsweise Insekten basiert zeigen, aber es muss nicht wie ein Insekt aussehen, so dass es nur noch könnte ein Design oder Muster darauf oder es einfach verwenden Elemente eines Teils oder einer Form, die Sie wie. Sie benötigen 1 A4 Design-Blatt mit 4 oder 5 Ideen zu produzieren. Schlüsselelemente sind der USB-Anschluss ist 12mm breit und muss mindestens 10 mm Freiraum in den Sockel zu gehen - siehe Bild 4.
    Anleitung
    Ich habe ein Beispiel Blatt abgeschlossen und ich werde Sie durch mein Verfahren zu gehen, aber nicht vergessen, es gibt kein richtig oder falsch hier, es ist, was auch immer für Sie arbeitet, arbeitet. Hier sind die Bilder erklärt
      Dies ist das letzte Blatt, so dass dies war, was ich anstreben. Normalerweise habe ich eine vage Vorstellung von Gebieten auf der Seite und Art von Arbeit in den kommenden Quartalen, ein bisschen wie ein Layout, um zu arbeiten. Ich kritzelte dies ein paar Tage her, ohne zu wissen, es wäre die Inspiration für das Projekt sein. Meine erste 2D-LLL - ich habe eine zweite Ansicht hinzugefügt und angezeigt Ich bin über das Denken Funktion (wie wird der Deckel der Arbeit) Ich mag zu skizzieren wichtige Dimensionen, nur damit sie in meinem Kopf bist, während ich bin der Gestaltung. Ich bin groß auf geistiges Eigentum und überprüfte ich USBee - sie bereits vorhanden ist, eine Firma namens relogik hat man und es ist ein gutes Design. Egal ... Das Internet ist voll von großen Ideen, die ich hatte, zu spät:) .... also hier Brainstorming I / Mindmap / Wort assoziieren. Ich mag die Idee von 'Daten on the fly "und Ich mag Drachen fliegt so beginne ich skizzieren von einigen Forschungs .... Internet Bilder der Forschung [schamlosen Plagiat Ich weiß] Skizzieren einen möglichen Aufbau. Ein kleiner Blick in einer Seitenansicht und Vollendung bis der Gesamtdarstellung der Idee. Ich bin nicht zu lieben mein Drachen fliegen so gehe ich zurück in die Mind Map und suchen nach anderen Möglichkeiten - eine Sache, Schote Kokon-Typ und eine Waben (speichert schöne Dinge) A Schnecken Shell, aber mehr eine Schlammschnecke als Weinbergschnecke - I don 't Geist Dehnung der kurzen ... a lot :) Nur das Spielen mit Funktionalität.

    Dein Zug
    Wenn Sie nicht wie Insekten, wählen Sie einfach etwas anderes;
    Sea Life Wild Life Park Life (Ja der Song - wenn Sie eine Musik inspiriert USB, die an Ihnen ist zu tun möchten) Your Choice Listed hier ...
    Die Hauptsache ist SPASS - Denken Sie daran gibt es keine Regeln, es hat nicht funktioniert, es ist nur eine Skizze AFTER ALL, so lassen Sie Ihre Phantasie freien Lauf für eine Weile :)

Schritt 5: Schrift Sketching (Engineering Zeichnung)

  1. Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Alle 12 Artikel anzeigen

    Einer der Gründe, die Menschen aus der Ausarbeitung der Pläne setzen ist, dass Technische Zeichnungen / Orthographische Projektionen / Engineering Drawings kann sehr sehr kompliziert erscheinen. Sie sind Formensprache, die Ingenieure, miteinander aber wie jede Sprache für die Kommunikation verwendet, wenn Sie ein paar Worte können Sie anfangen zu sagen, was Sie wollen verstehen, zu kommunizieren. Dieser Abschnitt soll Ihnen einige Grundwortschatz um Ihnen den Einstieg zu geben.
    Technische Bit: -
    Diese Konzepte werden von den British Standards für Technisches Zeichnen für Schulen & Hochschulen gezeichnet
    Du wirst brauchen: -
    Einige Squared Papier hilft wirklich am Anfang.
    Bild 2 - zeigt einige Schreiben in Großbuchstaben, ist es eine gute Idee, auf allen Zeichnungen, Notizen machen und es wird empfohlen, dass Sie GROSSBUCHSTABEN verwenden, um Klarheit zu unterstützen. Es zeigt auch, 4 der 5 verschiedenen Arten von Linie, im Gegensatz zu normalen Zeichnungen, Konstruktionszeichnung die Art der Linie mit sich bringt eine sehr spezifische Bedeutung.
      Eine ununterbrochene dunklen Linie zeigt die Konturen / Kanten eines Objekts. Eine ununterbrochene Finte Linie zeigt den Konstruktionslinien, Projektionslinien und oder Maßlinien Eine gestrichelte Linie mit Strichen die alle kurz und die gleiche Länge bezeichnet eine versteckte Detailzeile zB in der Lage, innerhalb eines Objekts (X-Ray Vision) Eine gestrichelte Linie mit Wechsel sehen lange und kurze Striche (Kettenlinie) bezeichnet eine Mittellinie, einen Pfad oder eine Flugbahn. Ein Kettenlinie mit zwei kurzen Strichen im Wechsel mit einem langen Gedankenstrich wird als Umriss um die extreme Position Teil eines Objekts, wenn es sich bewegt bezeichnen, siehe Bild 6

    Bild 3 - Zeigt drei Ansichten eines Stuhls / Autositz als Beispiel Objekt in orthografische Skizzen entworfen. Es gibt 3 Ansichten gewöhnlich gezeichnet, manchmal mehr und manchmal weniger, je nach der Menge der Informationen, die angezeigt werden sollen.
      Die Hauptansicht oder Höhen "Front" ist in der Regel in der unteren linken Ecke der Skizze Bereich gezogen, um für die anderen Ansichten zu ermöglichen, um sie hinzugefügt werden. Der Blick über Linien skizziert direkt mit der Vorderansicht und eine Ansicht, die direkt nach unten auf das Objekt von oben, daher der Name, "Plan" Blick, als wäre Blick auf eine Karte. Der Blick direkt skizziert, um die richtige Richtung mit der Vorderansicht und eine Ansicht Blick direkt auf die Seite des Objekts [wo die Seiten haben unterschiedliche Formen / verschiedene Funktionen eine zusätzliche Ansicht würde auf der anderen Seite erforderlich]. Diese Ansicht ist die Seitenansicht

    Beachten Sie die Finte Projektionslinien von der Original-Frontansicht, ist die Idee des orthographische technische Zeichnung eigentlich nicht sein so kompliziert wie möglich, aber auf die geringste Menge an Zeichnung, um das Beste an Informationen kommunizieren.
    Bild 4 - zeigt ein Objekt mit seinen zugehörigen Dimensionen.
    Der Prozess der Beschreibung eines Objekte Dimensionen beginnt in der Regel mit ein paar kurzen Finte Konstruktionslinien des Objekts zu bemessen kommen aus (beachten Sie, gibt es eine kleine Lücke zwischen dem Objekt und der Maßlinie).
    Eine weitere Finte / Konstruktionslinie zwischen diesen beiden Linien und den Enden dieser Linien gezogen sind mit dünnen schmalen Pfeilspitzen, die die von dem Objekt projizierten Linien berühren angegeben.
    Schließlich wird die Dimension in klar geschriebenen Handschrift angegeben - beachten Sie die allgemeine Regel, dass die Linie unter der Nummer ist die Linie, die von dieser Zahl beschrieben.
    Es ist nützlich für den Betrachter auch deutlich an, ob eine Skala verwendet wurde und wenn ja, was Verhältnis und vor allem, welches System von Messungen verwendet werden zB metrisch - Millimeter, Meter oder imperial, Fuß und Zoll.
    Bild 5 - einen Querschnitt durch ein Objekt, eine Scheibe, als ob das Objekt in zwei Hälften geschnitten und entlang einer Linie geöffnet, so der Betrachter hineinsehen kann.
    Die mit den diagonalen Linien gezeigten Ansicht ist die "Sectional View 'und AA markierte das AA bezeichnet die Ebene der Linie und die Richtung der Blick von der Hauptzeichnung. Die diagonalen Linien werden bei 45 Grad gezeichnet und kann verwendet werden, um anzuzeigen, unterschiedlichen Materialien durch Verändern des Abstands zwischen den Zeilen werden.
    Siehe das Bild auf der rechten Seite, beachten Sie die dünne Linie durch das Objekt mit zwei dunklen End-Marker ist die dünne Linie die Ebene der Abschnitt (wo der Schnitt gemacht wurde).
    Die Pfeile auf den dunklen Ende Marker zeigen die Richtung der Ansicht.
    Die Buchstaben A und A angeben, was die Schnittansicht wird sonst wo in der Zeichnung AA kennzeichnen.
    Bild 6 - Bei manchen Objekten befinden sich Bauteile, die sich bewegen können und möchten Sie vielleicht, um das Ausmaß und den Pfad dieser Bewegung zu zeigen, dafür verwenden wir LOCI & Movement Linien, Noten für Bild 1, 4 und 5 zu sehen.
    Das ursprüngliche Objekt wird gezeichnet, und die Position von einem extremen Ausmaß der Bewegung wird daher gezeigt.
    Dann wird der alternative Position extreme Ausmaß gezogen, wo die Kontur verwendet eine Doppelstrichpunkt.
    Eine entsprechende Punkt auf dem Objekt ausgewählt ist und eine Mittellinie, langen Gedankenstrich kurzen Strichen, zwischen den beiden Positionen der extremen Ausmaß gezogen.
    Bild 7 - Hier ist ein Beispiel für orthografische Skizzen für ein "einziges Ei" Rack.
    Bild 8 - Und hier ist, dass Informationen in einer isometrischen 3D-Montageschema umgerechnet.
    Bild 9 - Ein weiteres Beispiel für technische Zeichnung für eine Lochkamera Aluminium Stativbefestigung.
    Bilder 10-12 - Lochkamera 35mm Film Carousel.
    Bild 1 - Nehmen Sie nicht zu ernst :) aber üben, üben, üben.

Schritt 6: 2D & 3D Markierung Rendering

  1. Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Alle 17 Artikel anzeigen

    Marker sind die bevorzugte Methode für die meisten Produkt-Designer, wenn sie nicht digital zu arbeiten und so ist hier eine grundlegende Einführung in die Verwendung von Markern und einige grundlegende Technik.
    Du wirst brauchen:
    Wasserbeweis, Pigmenttinte, permanente Feinlinienzeichenstift. Ich bevorzuge eine dünne Feder 0,1 mm
    Weiß Bleistift Crayon (optional, aber nützlich)
    Weiße Lackstift oder weiß aus (optional nützlich - kann temperament sein vorsichtig sein)
    Cool Grey Number 2 Marker (oder Äquivalente)
    Bild 1 und 2 - Informationsblätter
    Bild 3 und 4 - Sie können die Übung, die wir ab Schritt 2, Abschnitt 2, Bild 13 getan erinnern - das ist eine sehr ähnliche Bewegung.
      Sketch drei überlappende Quadrate / Rechtecke, so dass sie aussehen wie sie einem auf den anderen sind. Mit "Überlagern von Objekten erstellen wir eine Illusion, dass die Objekte in einem 3D-Raum, weil sie existieren" Überlappung ". Verwenden Sie ein paar Zeilen, um die Illusion der Textur und die kleinen Kreise in den Ecken zu erstellen vorschlagen, Schrauben oder Bolzen Hier verwenden wir die kühlen grauen Nummer 2 Markierung, um die unteren und rechten Seitenrand zu skizzieren, als ob ein Schatten gegossen. Beachten Sie, dass wir eine Reihe von Ebenen hier, und so, wenn man sich sehr eng werden Sie feststellen, das Vorder meisten Platz (Glas) wirft einen Schatten auf sowohl der Metallplatz und dem Holzbrett. Wo der Schatten auf dem Holz blank warf es ist ein wenig dicker ist dies, weil das Glas ist weiter von der Holzbrett entfernt, als es von der Metall. Die Stärke der Schlagschatten gibt den Abstand vom Objekt der Schatten ist auf Stimmen.

    Sie werden sehen, der Schlagschatten verwendet eine Menge von nun an, um Objekte zu helfen / Skizzen usw. scheinen "von der Seite" ein wenig.
    Bild 5 - Light Medium und dunklen Schattierungen - der Vorteil der Verwendung von Markern ist, dass, wenn Sie auf der Seite überlappen die Färbung der Markierung Sie immer dunkleren Tönen der gleichen Farbe zu bekommen. Es ist ein bisschen wie überlappende Linsen von einer Sonnenbrille - mehr Schichten = dunklere Farbe.
    Bild 6 - hier wiederholen wir die Übungen von einem Schritt 2, aber dieses Mal verwenden wir die kühlen grauen Nummer 2 Marker, um Tonwerte für die Beschattung zu schaffen, um Form und Glanz zu geben.
    Image 7 - Here we are showing how shading can create indents into a surface like the LED readout or create raised surfaces like the button.
      Sketch a rectangle within a rectangle. Join the inner rectangle's corners to the outer rectangle's corners using short diagonal lines. Using your cool grey number 2 shade one layer over the whole area covering both rectangles. This is your first layer - light. Repeat this shading but try to miss out the bottom and right hand section of the spaces between the rectangles. This is the second layer - medium. Now shade just the Left hand side and upper section of the space between the rectangles. This is your third layer - dark. The numerals are drawn in using a fine-line drawing pen and then a drop shadow is added using your marker. Reflection lines have been sketched across the inner rectangle to suggest a glass like surface. White pencil crayon has been used to create highlights and lighten areas that are reflecting light.To c

    To create a button the highlighted and shaded surfaces are reversed.
    Image 8 - Here a single layer of marker has been put down and then a second layer used to add details such as a grill, small holes or bumps. Dark lines to the left and top cast shadows on the edges of the grill and holes while highlights are picked out on the right hand and bottom edges. The bumps are the reverse of this.
    Image 9 - Here we have some examples of 2D coloured rendering technique which will be covered in more detail after we look at colour theory.
    Image 10 to 16 - 3D Marker Rendering technique - Step by Step Basic.
    Image 10 - A look and Layout of some overlapping cuboids. Image 11 - First layer of cool grey number 2 all over each surface - light Image 12 - Second layer on the vertical surfaces only - medium Image 13 - Third layer on the vertical right hand faces (light comes from the left) - dark Image 14 - Outline used to define shapes more clearly (no light reflected from outer edges) Image 15 - Drop shadows rendered in. Image 16 - Highlights on inner edges are added where those edges would reflect light.
    Image 17 - Process repeated as an example in a different coloured marker.

Step 7: Colour Theory

  1. Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Alle 10 Artikel anzeigen

    Now that we are looking at markers & rendering we need to develop an understanding of colour and which colours work well together and why.
    There are well researched an published theories on colour but here I am going to just present some basic concepts and ideas.
    Image 1 - When starting a project using a colour medium (medium = paint/marker/pencil) it is often an idea to do up a colour wheel using that particular medium. There are three primary colours ( hues ) often used in Art & Design but there are two ways of mixing colour.
    Additive - This is where coloured light is mixed - Red, Green, Blue (RGB) and when added together, more light = white. Subtractive - This is where colours are mixed as pigments on paper - Red, Yellow, Blue, and the more colour you mix the less light = black.
    As we are working on paper mostly we will look only at the Subtractive Colour Wheel - Red, Yellow, Blue.
    It doesn't matter where you start on your circle but I usually go for a clock face layout - with a primary colour at 12 o'clock, 4 o'clock and 8 o'clock.
    This colour wheel is actually made up from cuttings from magazines. I've...
    Yellow at 12 o'clock, Blue at 4 o'clock Red at 8 o'clock
    In between those I have what I think is a 50/50 mix of the two primaries - a secondary so we have
    yellow & blue giving us green at 2 o'clock blue & red giving us purple at 6 o'clock red & yellow giving us orange at 10 o'clock
    I then have the secondary mixed with a primary to give a tertiary -
    1 o'clock - Lime 3 o'clock - Aquamarine 5 o'clock - Purple Blue 7 o'clock - Mauve 9 o'clock - Deep Orange 11 o'clock - Sun Orange
    These names are made up, you can call colour what ever you want (look at some of the names paint companies use :) ).
    Image 2 and 3 - Here's another wheel and a set of tests for a different project but here I want to introduce a couple more concepts. Colours can be chosen that work well together or compliment each other. These are usually opposite each other on the colour wheel. Colours next to each other on the colour wheel are said to be harmonious . Colours in the red to yellow area are often described as being warm colours while the blue green colours are said to be cool, see image 4 . You can choose two harmonious colours to work with their compliment this is known as a split-compliment, see image 5. Image 6 shows us tones which we are already familiar with from our shading and shadows practice but we can modify basic colours, by adding white they become tints and by adding black they become shades . The use of a tint with a shade where they are of their complimentary hues is known as discord, see image 7 and 8 .
    Image 9 and image 10. - Here is another quick colour pallet prior to drawing out some seasonal sketches.
    spring - yellows & greens moving towards a warmer summer pallet summer - warm yellow orange moving towards autumn shades autumn - orange & reds moving towards cooler blues of winter winter - tints of blue moving towards pale yellow green of early spring
    Try some colour wheels and pallets of your own, explore & experiment with combinations to see what works and more importantly what doesn't.

Step 8: Creativity - Exploration / Experimentation / Ideation

  1. Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Alle 9 Artikel anzeigen

    Isn't it frustrating when you ask creative people how they do it and they say they don't know. And if they don't know how they're doing it they can't tell you how you can do it....frustrating.
    Du kannst es schaffen.
    It is a lot like learning to sketch and draw though - it takes...PRACTICE, PRACTICE, PRACTICE.
    What you are actually trying to do is to teach your mind to work in a way which is different from how it is used to working and this is very difficult but there are some tools and tricks out there that can help you.
    First I'll talk you through SCAMPER which is a nice technique for playing with initially but also can be a powerful creative thinking tool, then I'll talk in more detail about creativity and how to develop other techniques.
    Section 1 - Scamper
    Image 1 & Image 2 - These are examples of a technique which is loosely based on SCAMPER. Scamper is a sort of mnemonic of letters that can be used to stimulate creativity. There is an 'official version' but here I use a very much modified approach.
    I had to separate these out so I'll look at SCAM first then PER.
    Each Letter can be applied deliberately in order, one after the other, preferably with no real goal in mind - just do it because it is the next step to follow and be open to what happens.
    Image 3 - SCAM
    S - Size, Scale - Explore your sketching by zooming in and out, re-scale & re-size elements of the sketch.
    C - Cut, Chop, Carve, Connect, Combine, Collect - Explore elements by cutting & or combining elements in different ways.
    A - Adopt, Adapt - This is about looking around and adopting shapes/ideas and adapting them to suit.
    M - Modify, Morph, Mangle, Mush, Mash, Mirror - Take elements and re-shape & re-form them.
    Can you see how we're just using the letter to create action words which prompt us to 'do' something 'random' to create new concepts/ideas/shapes/forms with no real 'control'.
    Image 4 - PER
    P - Pierce, Punch, Poke - Add Holes, Groves, Indentations
    E - Extend, Extrude, Eliminate - Stretch elements, make 3D forms though extrusion, remove obvious elements.
    R - Rearrange, Revolve, Rotate, Remove, Reverse, Reflect.
    The great thing about this form of SCAMPER is you can just keep adding words and keep playing with shapes and forms until you see something you like.


    Images 5 - 9 - Exploring and Experimenting MP3s / Kettles / Task Lights


    Section 2 - Creativity
    There are many great thinkers out there who have struggled with explaining this, I am not one of them but I do know what works for me and what has worked for my students and what may work for you.
    I have done a lot of reading and it boils down to...
    Having an open mind. Don't judge an idea (it's just a sketch remember it doesn't have to work - it doesn't even have to be sensible) Edward De Bono has some fantastic writing on lateral & creative thinking and I take from him the idea of PO - a provocative operation - forcing thinking by deliberately choosing to try and think differently hyPOthesis, supPOse, POssibility. What if cars had no steering wheels? What would you get if you thought about penguins & the education system? How would a kettle with no handle function?
    This seems like odd behavior but it frees up the mind from preconceived notions and so allows exploration and experimentation without worrying about what other people think - we worry a lot about that - but if we only did what other people thought possible we'd never have had cars, trains, planes etc. don't be afraid to suggest silly ideas and more importantly really explore them.
    Creativity is about (hippy alert ) achieving an altered mental state - shifting perception to allow the exploration and experimentation which might lead to a new concept or idea. How do you think about something that doesn't yet exists until you think it?
    Here are some other concepts / ideas / thoughts on creativity.
    Aleatory Techniques - Introducing randomness into the process -
    Creative Problem Solving Process
    Russian TRIZ
    Edward De Bono
    Final Word
    You may have had fun with the SCAMPER but I'm guessing you are probably still left thinking 'Yeah but this doesn't make me creative, I still struggle for ideas...'
    There used to be a comedy show - 'Whose line is it anyway' - in the show the comedians had to improvise a play using a random object they had been given and they got points for the most different ways of 'seeing' that object. Creativity in part is not a 'doing' thing as much as a 'seeing' thing.
    Here's the PRACTICE -
    Most words can have more than one meaning eg set - set things out, concrete sets, a collection of things....look for these additional meanings where ever and when ever you can. Like words objects can have more than one use, try to start to think about objects and consider possible alternative uses (you don't have to start combing your hair with a fork) it's just a thought experiment. Be deliberate in your thinking. Suppose....What if.......If this was here.......If that didn't exist.......If this could just......If that went........
    You cannot defy the laws of physics.....but you can bend them a little :)

Step 9: Advanced 2D & 3D Sketching Techniques

  1. Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Sketching & Drawing Lessons

    Show All 24 Items

    Hopefully you've had time to practice and develop your technique. This section is about adding subtle layers to your technique to enhance the quality of your sketching. We're going to cover quiet a number of techniques so I'm going to break this down into the following : -
    Simple Rounds Complex Rounds Casting Shadows
    Simple Rounds.
    Nearly every object has rounded edges, there are very few objects that have perfectly sharp corners. Look around you and see these rounded edges and notice the highlights that they reflect.
    Image 2 - Look & Layout a 2D & 3D grid for the corner [you may remember how we analysed a 2D circle when we worked on ellipses in lesson 3 this is the same sort of thing - a corner in 2D is usually a quarter circle and in 3D it will form part of an ellipse]
    Image 3 - Line in the outer edges of your round.
    Image 4 - Cross hatch shading is used to define the shapes not the position of the highlights on the round.
    Image 5 - Some Practice Images
    Image 6 to 11 - Practice Exercise - Design a reading station.
    Complex Rounds
    Complex rounds...are, hence the name - we effectively have three simple rounds (count them three!) all meeting at one point and this gets tricky especially when you start thinking about the other 6 visible corners you're likely to get.
    Sketching & Drawing Lessons
    Sketching & Drawing Lessons
    Sketching & Drawing Lessons

    Image 12,13,14 - here we see the developement (Look, Layout, Line) of the front corner. Note that the corner is effectively a quarter hemisphere, and each other corner will have another part of the overall sphere as corners. The last image here is just emphasising the difficulty in shading these curved edges.
    Sketching & Drawing Lessons
    Sketching & Drawing Lessons
    Sketching & Drawing Lessons

    Image 15,16,17 - Here we look at sketching and shading a cubiod, you have to think very carefully about where the light is falling on these curved surfaces - this is easier with markers than it is with cross hatch shading.
    Casting Shadows
    You will need. Fine-Liner 0.1 White Pencil Marker Cool Grey No2.
    If you look at this image you'll see I have drawn a sort of lamp post for the my light source and this lamp post generates two sets of parallel lines. One line goes from the base of the lamp post through the first {closet} corner and out the other side for some distance. Each subsequent base corner has a line moving away from the light source parallel to this first line.
    This is repeated with a line from the highest point of the lamppost.
    Where the lines from the base corners and the lines from the top corners meet is where those corners would cast a shadow to. There area can then be shaded.
    Sketching & Drawing Lessons

    There is a video to illustrate this embedded, see the images at the beginning of this section - sorry there's no voice over yet.
    There are three more video clips which practice the above techniques using white pencil for highlights on a brown envelope [use the inside of the envelope, it has a better texture].
    PRACTICE PRACTICE PRACTICE