Soße-Rezept

5 Schritt:Schritt 1: Sammeln Sie Materialien Schritt 2: Gießen Sie Bratenfett in die Pfanne und Hitze Schritt 3: Erstellen Verdickung Schlamm Schritt 4: Brei und Brühe hinzufügen Schritt 5: Gießen Sie in Soße Schüssel und genießen

Soße-Rezept

Soße-Rezept

Meine Soße Rezept wird eine köstliche Sauce aus den Bratensatz, die erstellt werden, wenn Sie das Fleisch braten gemacht zu machen. Dies ist ein Instructable über die Schaffung eines Türkei Soße Rezept, das perfekt für Thanksgiving ist, kann aber auch verwendet, wenn Sie ein paar Bratenfett, die Sie möchten, dass für einen guten Zweck haben werden. Drehen Bratenfett in Soße dauert nur ein paar Minuten, kann auf dem Herd durchgeführt werden, verwendet nur Mehl und Wasser als Zutaten und ist eine lohnende Ergänzung für jedes schmackhafte Mahlzeit.
Übergeben Sie die Soße Instructable bitte.
Schritt 1: Sammeln Sie Materialien



Soße-Rezept

Soße-Rezept

Um Soße zu machen müssen Sie ein paar einfache Dinge:

    Bratenfett (1/2 Tasse ohne Fett) Maisstärke von Mehl (1 oder 2 Esslöffel) Brühe (1 Tasse Huhn, Pute oder Rindfleisch - was auch immer Sie mögen Geschmack) Eiswasser Rührschüssel Schneebesen Topf
    Mit einem Fettabscheider wie das unten im Bild ist optional. Sie sind super hilfsbereit zur Herstellung Soße, aber Sie können auch einfach löffeln Sie das überschüssige Fett manuell.

    Wenn Sie weniger drippings dann habe ich, das ist in Ordnung, mein Bratenfett sind von einem ziemlich großen Truthahn. Verwenden Sie einfach alles, was Sie zur Verfügung haben. Sie können jederzeit weitere Brühe, um Ihre Soße Lautstärke zu erhöhen.
    Schritt 2: Gießen Sie Bratenfett in die Pfanne und Hitze

    Soße-Rezept

    Soße-Rezept

    Soße-Rezept

    Wenn Sie mit einem Fettabscheider sind, abgießen so viel von den Fleischsaft, wie Sie können, stoppen, bevor Sie gießen Sie keine Feststoffe oder Fett. Ich hatte etwa eine halbe Tasse.
    Wenn Sie nicht über einen Fettabscheider, verwenden Sie einfach einen Löffel von Ihrem Säfte abschöpfen die obere Fettschicht. Es wird leichter sein, um das Fett abschöpfen, wenn Sie die Bratenfett in etwas hoch und schmal (wie ein Trinkglas) haben und härter, dies zu tun, wenn Ihr Fett in etwas breit (wie eine Schale).
    Beginnen Aufheizen der Säfte, aber versuchen Sie nicht zu verbrennen oder kochen sie. Versuchen Sie, beginnend mit einem mittleren bis niedrigen Hitze und anpassen necessary.Step 3: Erstellen Verdickung Schlamm

    Soße-Rezept

    Soße-Rezept

    Die Säfte auf ihren eigenen werden zu dünn, um Soße mit zu machen, so dass Sie brauchen, um in etwas hinzufügen, um die Mischung bis zu verdicken. Der häufigste Weg, dies zu tun ist, um ein Verdickungspaste genannt eine Aufschlämmung mit Mehl oder Maisstärke. Hier bin ich mit Maisstärke, aber Mehl ist sicherlich die eher konventionellen Weg.

    Maisstärke hat fast die doppelte Leistung Verdickung von Mehl, so nutzen etwa die Hälfte gefallen. Außerdem ist ein weiteres nettes Extra etwa Maisstärke, dass es fast unmöglich ist, mit Klumpen am Ende, ein gemeinsames Auftreten in Soßen mit Mehl, und, es ist glutenfrei!

    Mischen Sie etwa einen Esslöffel Speisestärke mit 1/2 Tasse Eiswasser. Wischen Sie sie gründlich in einer Schüssel für ein paar Sekunden, bis es eine gleichmäßige weiße Flüssigkeit. Sind Sie wahrscheinlich fragen Sie sich: "Das sieht nicht sehr dick, was los ist Noah?" Nur Geduld, hat der Maisstärke, der über 200 Grad F erhitzt, bevor es verdickt werden.

      Sie müssen möglicherweise mehr oder weniger dieser Mischung machen je nachdem wie viel Soße du machst.
      ** Es spielt eigentlich keine Rolle, wie viel Fleischsaft du zu beginnen haben, aber Sie können weiterhin das Hinzufügen Ihrer Verdickungsmittel, wenn Sie eine Menge von Säften haben.
      Schritt 4: Brei und Brühe hinzufügen

      Soße-Rezept

      Soße-Rezept

      Soße-Rezept

      Mit der Wärme abgelehnt niedrig, langsam das Maisstärkeaufschlämmung den Bratenfett. Mit Hilfe eines Schneebesen oder Holzlöffel, mischen Sie die Maisstärke und Wasser in den Säften und weiter rühren. Die Säfte werden ziemlich dünn und bewölktem für ein oder zwei Minuten, bis die richtige Temperatur erreicht ist, bleiben, an dem Punkt, wird die Mischung deutlich zu verdicken. Achten Sie darauf, Ihre Soße kochen.
      Unter Rühren langsam in den Aktien hinzuzufügen und das Gleichgewicht der Soße mit der Verdickung Mischung, bis die Menge der Soße, die gewünscht haben, um die gewünschte Konsistenz. Es gibt nicht wirklich absolutes machen mit Soße, aber erwarten, dass in den meisten der Verdickungsmittel, die Sie vorbereitet haben, wenn Sie etwa 1/2 Tasse in Säften und eine Tasse stock hinzugefügt haben hinzuzufügen. Wenn Sie Ihre Soße weiter verdicken benötigen, kein Problem, nur mischen noch mehr Schlamm und es in etwas hinzufügen, nach und nach.
      Befolgen Sie die allgemeinen Richtlinien: Erhitzen Sie es langsam auf kleiner Flamme, indem mehr Verdickungsmittel, wenn es zu dünn, das Hinzufügen weiterer Lager, wenn es zu dick ist, indem sie es aus dem Kochen und Rühren constantly.Step 5: in Soße Schüssel gießen und genießen

      Soße-Rezept
      Sobald Sie die Soße auf die richtige Konsistenz haben, ist es geschafft!

      Wenn Sie einen Mehlbasis Soße, achten Sie darauf, um zu kochen Ihre Sauce lange genug, so dass Sie nicht mehr den Geschmack der rohen Blumen in Ihrem Soße. Dies ist weniger ein Problem mit Maisstärke, aber immer noch etwas aufpassen. Geschmackstest die Soße von Zeit zu Zeit - Sie werden leicht feststellen, wenn das Mehl oder Stärkemehl ist das Kochen getan. Wenn Sie ein pulverförmiges Aroma Geschmack im Mund, es ist noch nicht fertig.

      Gießen Sie die Soße in eine Sauciere oder Schüssel und genießen Sie mit Ihren Lieblings gerösteten Tiere.

      ** Sonder Restaurant Tipp aus Kommentare zu diesem Instructable entdeckt **

      Legen Sie eine kleine Pad von Butter auf dem Bratensaft, wenn Sie nicht gehen, um es sofort zu dienen. Die Butter schmelzen und eine Haut zu verhindern Bildung auf der Soße, eine übliche Auftreten als Soße darf für ein bisschen zu stehen. Es fügt auch guten Geschmack.

        Dank für die Experten-Tipp heheheha.