• Home »
  • Verstärkung »

    4 Schritt:Schritt 1: Einige Infos Schritt 2: Was wir brauchen Schritt 3: auf Steckbrett Schritt 4: Schließlich

    السلام عليكم Es gibt viele Arten von Sensoren "thermal - optisch - Chemical ....." Aber hier werden wir eine andere Art von sensiblen lernen, er ist empfindlicher Touch .. Jeder weiß, Darlington-Schaltung ", bestehend aus zwei Transistor", die den Strom von einem guten Amplify rate.You kann die berührungsempfindliche Schaltung "Darlington" zu sehen http: //www.instructables.com/id/Breadboarding-The -... Aber was, wenn wir eine drei Transistor in den die Schaltung wie würden Verstärker sein !! Doch damit Verstärkung Transistor ist der erste 200 wird die Gesamtverstärkung werden mit dem 3-Transistor 200 * 200 * 200 = 8000000 Gewinn ich fand diesen Kreislauf in erstaunliche Website. Sehen Sie es Sie viele der wunderbaren Schaltungen sehen wird http://www.talkingelectronics.com/ Schritt 1: Einige Infos Diese Schaltung ist so empfindlich, es erkennt "Netzbrummen". Verschieben Sie diese einfach in jede Wand und es wird erkennen, wo das Netzkabel entfernt. Es hat eine Verstärkung von etwa 200 x 200 x 200 = 8.000.000 und wird auch statische Elektrizität und die Anwesenheit der Hand ohne direkten Kontakt zu erkennen. Sie werden erstaunt sein, was es erfasst! Es gibt statische Elektrizität ÜBERALL! Der Eingang dieser Schaltung ist als sehr hoch impedance.Step 2 Kleinanzeigen: Was wir brauchen - 3-Transistor NPN {BC 547 - BC 337 ......} - 3 Widerstände {1 Mega-Ohm - 10/100 k Ohm - 220 Ohm} - LED 5 Millie "Jede Farbe Ihrer Wahl" - Netzteil {5 oder 6 oder was auch immer ... Volt} - Drähte aus courseStep 3: auf Steckbrett Nun müssen Sie die Komponenten und deren Verbindung mit dem Steckbrett gelegt. zeigen auch Bilder, die vor Ihnen erscheinen. Der Draht, der ersten von Transistor kommt, ist die Sensordraht, "er kann fummelt für den niedrigsten elektrischen Signals und wobei amplifiedStep 4: Schließlich Schließlich ist die Schaltung bereit, die Sie verwenden können, um Antenna Fumbles Bereiche weiter hinzuzufügen als 1 Meter. Ich glaube nicht, zeigen Sie ihnen, wie es ist Arbeit Ich werde Sie, es selbst zu machen und beobachten, wie ihre Arbeit euch selbst und Sie werden sicherlich überrascht sein .... denn es kann sogar festgestellt "Geist" . Danke für das Lesen Ich hoffe, dass Sie profitiert haben Es tut mir leid für mein schlechtes Englisch$(function() {$("a.lightbox").lightBox();});

      7 Schritt:Schritt 1: Material und Werkzeuge Schritt 2: Auswahl der richtigen Art von Blatt Schritt 3: Rollen und Nähen des Blattkonus Schritt 4: Wrapping die Spule um den Blattkonus Schritt 5: schmelzendes Wachs und Anbringen des Coil Schritt 6: Exposing Lautsprecherleitungen und Einfügen Magnets Schritt 7: Spielen Jungle Lautsprecher-Musik!

      Stellen Sie sich in der Mitte des Regenwaldes und der Suche nach (fast) alle für den Aufbau ein paar anständige Lautsprecher notwendigen Materialien! Während einer zweiwöchigen Expedition in den Dschungel von Madagaskar haben wir genau das - Hacking the Wild! Diese Jungle Lautsprecher wurden erstmals während der gemacht Verbreitung Lab -Expedition unter der Leitung von Brian Fisher . Während der Expedition Andrew Quitmeyer und ich arbeitete auf den Aufbau und Hacking-Tech in der Wildnis. Wenn Sie Interesse an den Details dieses verrückte Abenteuer sind, können Sie unseren lesen Live Feld Journal auf Öffnen Sie den Explorer oder folgen Sie uns durch #WildHacks auf Twitter ! Da eines der Ziele der Expedition war es, zu erforschen macht Elektronik in freier Wildbahn, machten wir uns in den Dschungel mit einem Sortiment von Elektronik aus dem Labor ausgestattet, aber eine der inspirierendsten Entdeckungen, die wir gemacht, sobald wir unser JungleLab an die erste Basislager wurde, dass die Pflanzen und Tiere wachsen und um uns herum leben waren äußerst nützliche Baustoffe. Ein Video von mir reden machen Lautsprecher in den Dschungel: Ich beschreibe eine Reihe von verschiedenen Techniken, die wir zum Aufwickeln eines Leiters mit einem Blatt als Membran angebracht versucht, und der letzte, den ich zu sprechen ist die in diesem Instructable beschriebene Konstruktion. Eine Zusammenfassung, wie ein Lautsprecher funktioniert und wie die Jungle Lautsprecher vorgenommen werden: Das Blatt im Dschungel Speaker ist die Membran des Lautsprechers, der Teil, der vibriert wird, um die Luft zu bewegen. Um zu bewirken, dass er eine Vibration eine Spule aus emailliertem Draht fest um das schmale Ende des Blattkonus gewickelt. Diese Spule wirkt als Elektromagnet, wenn das Audiosignal wird durch sie gespielt. Bienenwachs aus lokal geernteten Wabe aufgeschmolzen und verwendet, um die Spule in Position zu halten. Ein Permanentmagnet ist in den Konus eingeführt und liegt gerade innerhalb der elektromagnetischen Spule. Die beiden Enden der Spule werden die Leitungen des Lautsprechers an dem das Audiosignal zugeführt wird. Wenn das Audiosignal hoch ist, wird die Spule magnetisiert wird es abweisend / zieht (abhängig von der Polarität des Signals angebracht tot er Spule) sich von den Magneten in und, wenn das Audiosignal niedrig ist (0 V) entspannt. diese Konstante abstoß / anzieht - Entspannung ist das, was Fälle das Blatt in Bewegung der Luft, die wir hören können vibrieren und übersetzen das digitale Audiosignal (hoch / niedrig). In diesem Beispiel ist ein Verstärkermodul wird verwendet, um den Strom zu dem Lautsprecher bereitgestellt erhöhen sie stärker und lauter zu machen. Video des Sprechers während unser Mittagessen im Dschungel der Wiedergabe von Musik: Helfen Sie dem Blatt zu identifizieren! Diese Jungle Lautsprecher sind aus den Blättern von einem Baum, der in den Dschungel der süd-östlichen Madagaskar (Wenn Sie den Namen der Pflanze / Baum identifizieren informieren Sie mich bitte, ich würde gerne, um diese Informationen an die Instructable hinzufügen). Diese besonderen Blätter rollen wirklich gut in eine Kegelform die effiziente Membranen für digitale Signale in hörbare Luftbewegungen. Bei der Auswahl, welche Blatt machte den besten Lautsprechermembran, ist dies eine steif und wächsern und nicht weich werden oder Diskette einmal nahm von seinem Baum.

      Seiten: