• Home »
  • Wägezelle »

    4 Schritt:Schritt 1: Die Wägezelle Schritt 2: Der Verstärker Schritt 3: Der Kodex Schritt 4: Kalibrierung und Nutzung

    Aus den Köpfen zu http://arduinotronics.blogspot.com/ Wichtige Update! Da so viele Menschen wurden Probleme mit dem INA125P, haben wir jetzt eine neue und verbesserte Version, die die 24-Bit-ADC Hx711 Verstärkermodul verwendet. Http://arduinotronics.blogspot.com/2015/06/arduino-hx711-digital-scale. html Mein Ziel war es, eine programmierbare Waage zum Wiegen Objekte, Stückzählung, selbst Regie Produktfluss auf einem Fördersystem zu schaffen. Ich brauchte eine Wägezelle, ein Arduino, und einen Verstärker. Schritt 1: Die Wägezelle Auf dieser Wägezelle (von Accuteck W-8260-86W Postskala) die 4 Adern, die von der Lastzelle sind: Rot: Versorgung + Weiß: Signal + Grün: Signal - Schwarz: Die Anregung - Dies entspricht dem GSE / NCI / Sensotec Verdrahtungsschema. http://www.controlweigh.com/loadcell_colors.htm Ich legte die 4 Leitungen von der Steuerplatine in der Skala, so wären sie für den nächsten step.Step 2 zur Verfügung: Der Verstärker Um die Ausgabe der Lastzelle zu erhöhen, so dass der Arduino kann es auf einen Analogeingang zu lesen, werden wir eine INA125P Verstärker und einen 10-Ohm-Widerstand. Verbinden Sie mit dem Arduino, wie auf der beigefügten schematischen angezeigt. Datenblatt: http://www.ti.com/lit/ds/symlink/ina125.pdf Schritt 3: Der Kodex // Arduino als Kraftmeßdosen-Verstärker // Von Christian Liljedahl // Christian.liljedahl.dk // Wägezellen sind linear. Also, wenn Sie zwei Datenpaare hergestellt haben, können Sie den Rest zu interpolieren. // Schritt 1: diese Skizze, um Ihre Arduino Board hochladen // Sie müssen zwei Lasten des Wohlgewicht kennen. In diesem Beispiel ist A = 10 kg. B = 30 kg // Nach Last A Setzen // Den Analogwert zeigt, zu lesen (dies ist analogvalA) // Nach Last B setzen // Den Analogwert B zu lesen // Geben Sie Analogwerte Hier besitzen schweben Loada = 10; // kg int analogvalA = 200; // Analogen Lesung mit Last A auf der Kraftmesszelle entnommen schweben LOADB = 30; // kg int analogvalB = 600; // Analogen Lesung mit Last B auf der Wägezelle aufgenommen // Die Skizze wieder hochladen, und bestätigen, dass die Kilo Lesen aus dem seriellen Ausgang jetzt richtig ist, mit Ihrer bekannten Belastungen schweben analogValueAverage = 0; // Wie oft sollen wir tun Lesungen? lange Zeit = 0; // int timeBetweenReadings = 200; // Wir wollen eine Lesung alle 200 ms; Leere Setup () { Serial.begin (9600); } Leere Schleife () { int Analogvalue = analogRead (0); // Laufenden Mittelwert - Wir glätten die Messwerte ein wenig analogValueAverage = 0,99 * analogValueAverage + 0,01 * Analogvalue; // Ist es Zeit, zu drucken? if (millis ()> Zeit + timeBetweenReadings) { float load = analogToLoad (analogValueAverage); Serial.print ("Analog:"); Serial.println (analogValueAverage); Serial.print ("load"); Serial.println (Last, 5); time = millis (); } } schweben analogToLoad (float analogval) { // Verwendung einer benutzerdefinierten Karte-Funktion, da der Standard-Arduino-Map-Funktion verwendet nur int float load = mapfloat (analogval, analogvalA, analogvalB, Loada, LOADB); Rückbelastung; } schweben mapfloat (float x, float e_min, schweben in_max, schweben OUT_MIN, schweben out_max) { return (x - e_min) * (out_max - OUT_MIN) / (in_max - e_min) + OUT_MIN; } Schritt 4: Kalibrierung und Nutzung Sie werden nun in der Serien-Monitor angezeigt werden Daten, aber es wird nicht viel Sinn, bis Sie die Waage zu kalibrieren. Folgen Sie den Anweisungen in dem Code für die Kalibrierung, und Sie sind nun bereit, diese Skala verwenden, fügen Sie zusätzliche Features wie Tasten für Nullstellung Tara-Gewicht, oder Steuerung Servos und Relais für die Prozesssteuerung. http://arduinotronics.blogspot.com/2013/01/working-with-sainsmart-5v-relay-board.html$(function() {$("a.lightbox").lightBox();});

      5 Schritt:Schritt 1: Öffnen Sie die Waage. Schritt 2: Das Verständnis der Sensor Schritt 3: Anschließen Sensor Arduino Schritt 4: Library for Arduino Schritt 5: Weitere Änderungen und Verbindungen

      Ich arbeite an einer Anwendung, wo ich brauche, um das Gewicht einer Person zu berechnen, und verwenden Sie es für andere Parameter zu konvertieren arbeiten. Also begann ich die Suche im Internet und fand viele Tutorials mit der Wägezelle und Arduino. Ich begann durch die Eröffnung einer Personenwaage und mit den in sie Sensoren. Es stellte sich heraus, nachdem er versucht mit dem AD620 insrumentation Verstärker, ich war nicht immer linear Ergebnisse und die Messwerte waren nicht genau so habe ich beschlossen, HX711 zu verwenden. Auch der Code bereitgestellt zeigt das Gewicht in KG und kann bis 120KGs messen. Ich bin es veröffentlicht hat instructable so hilft es jemanden wie mich, um ihr Projekt faster.Step 1 machen: Öffnen Sie die Waage. Das Verständnis der Sensor: Zuerst müssen Sie die Last sensorsStep 2 verwenden müssen, um die Waage zu öffnen, und der internen Schaltung loswerden Der Lastsensor in der Skala zu finden ist https://www.sparkfun.com/products/10245 4 solcher Sensoren sind in einer Brückenkonfiguration verbunden sind. Der Sensor verfügt über 3 Anschlussdrähte wie im Bild zu sehen sind: Vcc ------ ------ Schwarz Weiß Vss Signal ------ Red Im Allgemeinen betrachten wir die weiß bis Signalleitung, sondern seine nicht seine rote sein Fand heraus, meine Last Zelle wurde in einer Brückenkonfiguration in Bild verbunden: Schritt 3: Anschließen Sensor Arduino So dass der Sensor wird die Analogspannung als Ausgangssignal an den arduino jedoch der Spannungspegel zu gering, um von dem ADC der arduino detektiert werden und muss mit Instrumentenverstärkern wie AD620 oder INA125 amplifiziert werden. Auch der ADC auf dem Arduino ist 10 Bit, die ein Maximum von 2 ^ 10, dh bietet. 1024 Messwerte im Vergleich zu HX711, die 24-Bit-ADC und einfach zu bedienende ist. HX711 Datenblatt Die Hx711 nutzt SPI-Schnittstelle, um die Arduino communiacate. (Siehe Datenblatt für mehr Informationen) Mehr Info zu DfRobots Anschließen an Arduino Verbindung ist recht einfach. 1. Die Drähte von den Lastsensoren E + E an den Klemmen des Sensors 2. Verbinden Sie das S + und S- Drähte auf der A + und A- Buchse. 3. Verbinden Sie VCC und GND Für Arduino Library: 4. Schließen Sie das Dt Terminal A1 und Sck Terminal A0 Schritt 4 (kann je nach Code geändert werden) <P> // Die für Arduino https://github.com/bogde/HX711 <br> // LCD verwendet Bibliothek kann auch anstelle von seriellen verwendet werden #include "HX711.h" // HX711.DOUT - Pin 10 // HX711.PD_SCK - Pin 11 HX711 Skala (10, 11); // Parameter "Gain" ist ommited; der Standardwert 128 wird durch die Bibliothek Bibliothek verwendet * / </ p> <p> Leere setup () { Serial.begin (38400); Serial.println ("HX711 Demo"); </ p> <p> Serial.println ("Vor dem Einrichten der Waage:"); Serial.print ("lesen: \ t \ t"); Serial.println (scale.read ()); // Drucken Sie eine rohe Lesung aus dem ADC Serial.print ("Lesen Durchschnitt: \ t \ t"); Serial.println (scale.read_average (20)); // Die durchschnittlich 20 Messwerte aus dem ADC Serial.print ("get-Wert: \ t \ t"); Serial.println (scale.get_value (5)); // Die durchschnittlich 5 Messwerte vom ADC minus Taragewicht (noch nicht festgelegt) Serial.print ("get-Einheiten: \ t \ t"); Serial.println (scale.get_units (5), 1); // Die durchschnittlich 5 Messwerte vom ADC minus Leergewicht (nicht festgelegt), geteilt durch den Skalenparameter (noch nicht festgelegt) </ p> <p> scale.set_scale (2280.f); // Wird dieser Wert durch Kalibrieren der Waage mit bekannten Gewichten erhalten; finden Sie in der Readme für Details scale.tare (); // Stellen Sie die Skala auf 0 Serial.println ("Nach der Konfiguration der Waage:"); Serial.print ("lesen: \ t \ t"); Serial.println (scale.read ()); // Drucken Sie eine rohe Lesung aus dem ADC Serial.print ("Lesen Durchschnitt: \ t \ t"); Serial.println (scale.read_average (20)); // Die durchschnittlich 20 Messwerte aus dem ADC Serial.print ("get-Wert: \ t \ t"); // Die durchschnittlich 5 Messwerte vom ADC minus Leergewicht, mit Tara gesetzt () Serial.println (scale.get_value (5)); </ p> <p> Serial.print ("get-Einheiten:"); Serial.println (scale.get_units (5), 1); // Die durchschnittlich 5 Messwerte vom ADC minus Leergewicht, geteilt durch die SCALE-Parameter mit set_scale eingestellt Serial.println ("Lesungen:"); } </ P> <p> Leere Schleife () { Serial.print ("Gewicht:"); / * --------- Gewicht in Bezug auf KG ------------- * / Serial.print (scale.get_units () * 0,1, 1); Serial.print ("KG"); </ p> <p> scale.power_down (); // Legte den ADC im Schlafmodus Verzögerung (5000); scale.power_up (); } </ P> Schritt 5: Weitere Änderungen und Verbindungen Sie können eine WLAN-Modul, um es zu verbinden und laden Sie die Messwerte in einer App oder Web-Server. Weitere Details finden sich hier . Update: 27/7/2015: hatte einige Probleme wie LCD-Anzeige black boxes Es wurde von den analogen Pins A1, A0 Wechsel zu anderen digitalen Stifte zB (10,11) in dem Code festgelegt. Vielen Dank: :)

      Seiten: