Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

6 Schritt:Schritt 1: Werkzeuge und Komponenten Schritt 2: Erste Schritte Schritt 3: Blink Schritt 4: Steuerung über Internet Schritt 5: Webseite Schritt 6: Was ist Next

Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

Nach dem Experimentieren und Spaß mit IoT mit einem Funkenkern, erkannte ich, ich könnte eine Reihe von Tutorials auf Instructables hinzuzufügen. Also das instructable ist die erste einer Reihe von instructables, bei dem werde ich Ihnen zeigen, wie Sie Ihre täglichen Elektronik mit dem Internet verbinden. Der Mikrocontroller Ich verwende für fast alle der Tutorials ist der Funke Kern, wie es ist ziemlich einfach einzurichten und zu günstigen Kosten. Die Tutorials wird Feature unter Alltagselektronik wie LEDs, LDRs, Ultraschallsensoren, Relais, etc, die auf dem Internet, so dass Sie kontrollieren oder überwachen sie auf einem Web-Browser, die ziemlich cool ist.
Dies ist die erste der Serie und ich werde Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Funken Kern und wie Sie Ihren Web-Browser, um den Funken Cloud API verbinden. Ich versuche, dies so einfach wie möglich zu halten, so dass auch Menschen neu in der Elektronik in der Lage, es zu bauen.
Schauen Sie sich die zweite instrucatble der Serie.
Schauen Sie sich die dritte instructable der Serie, die eine Internet-Controlled-Fisch-Nahrungsmittelzufuhr ist.
So können beginnen ...

Schritt 1: Werkzeuge und Komponenten

  1. Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

    Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

    In diesem instructable ich werde Ihnen zeigen, wie Sie das Funkenkern und am Ende mit Verbindungs ​​eine LED zum Internet. So, hier ist eine Liste der Dinge benötigt, um loszulegen -
    Funken Kern LEDs Breadboard Jumper Wires
    Kein Löten Fähigkeiten sind erforderlich, um zu beginnen, aber es hilft, wenn Sie Löten für die Zukunft instructables in dieser Reihe kennen. Sie können sich ein Arduino und eine WIFI-Modul, um zu beginnen, aber das ist viel mehr teurer und größer in der Größe im Vergleich zu der Funken Core (oder Partikelkern, wie sie jetzt nennen).
    Note- Sie können auch ein Photon bilden die Partikel Shop für 19 € den gesamten Code und das Setup der Serie bleiben unverändert.

Schritt 2: Erste Schritte

  1. Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

    Jetzt haben Sie Ihr Kern lets get it mit dem Internet verbunden oder Spark Cloud API. Zuerst sollten Sie den Kern aus der Box und verbinden Sie den Funkenkern an den Computer über den Micro-USB-Kabel. Nun sollten Sie den Funken Kernblinkende blaue Farbe zu erhalten.
    Zeit, um Ihre Android oder iPhone auf Ihre Kern konfigurieren -
    Zuerst laden und installieren Sie die jeweilige App - Android oder IPhone Next melden Sie sich für ein kostenloses Konto mit gültigen Angaben
    Zeit, um den Kern in die Cloud Connect -
    Stellen Sie sicher, Ihr Telefon ist mit dem WiFi, das Sie verwenden (es wird zeigen, bis in die SSID leer auf dem app) möchten verbunden ist, geben Sie Ihr Kennwort ein und klicken Sie CONNECT!
    Der Kern würde blinken die folgenden Farben -
    Blinkt blau: Hören für Wi-Fi-Anmeldeinformationen Leuchtet blau: Anreise WLAN Infos von App Blinkt grün: Verbindung mit dem Wi-Fi-Netzwerk cyan blinkend: Verbindung mit dem Partikelwolke Blinkt magenta: Aktualisierung auf die neueste Firmware Atem cyan: Connected!
    Sobald du den Kern Atem cyan alles geklappt und es ist Zeit, um zum nächsten Schritt zu gelangen.

Schritt 3: Blink

  1. Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

    Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

    Sobald Sie das Setup-Kern bekam, ist es Zeit, das erste Programm, um es zu laden, ist die Standard-Programm basteln und es hört von Ihrem Android-Smartphone-Befehle. Der Upload-Prozess ist drahtlos, gehen die Particle Körperbau IDE und haben einen Blick an der Schnittstelle das ist, wo wir geben und laden Sie die Programme auf den Kern.
    Erstellen Sie eine neue App und dieses Programm in den Editor einfügen

    int LED1 = D0; // Statt zu schreiben D0 immer und immer wieder, wir LED1 schreiben
    // Sie müssen verdrahten eine LED auf diesen einen zu sehen, es blinken.
    int LED2 = D7; // Statt zu schreiben D7 immer und immer wieder, wir LED2 schreiben // Dieses ist das kleine blaue LED auf dem Board. Auf der Photon es neben D7, und auf dem Core ist es neben der USB-Buchse.
    // Nachdem diese Variablen deklariert, lassen Sie uns gehen Sie zum Setup-Funktion. // Die Setup-Funktion ist ein Standard-Bestandteil jeder Mikrocontroller-Programm. // Es läuft nur einmal, wenn das Gerät hochgefahren oder zurückgesetzt wird.
    Leere setup () {
    // Wir werden unser Gerät sagen, dass D0 und D7 (die wir mit dem Namen LED1 und LED2 respectively) gehen, um ausgegeben zu werden // (Das heißt, wir werden Senden Spannung, um sie, anstatt Überwachungsspannung, die von ihnen kommt)
    // Es ist wichtig, dass Sie dies hier tun, in der setup () Funktion nicht außerhalb oder in der Loop-Funktion.
    pinMode (LED1, OUTPUT); pinMode (LED2, OUTPUT);
    }
    // Als nächstes haben wir die Loop-Funktion, die anderen wesentlichen Teil eines Mikroprogramms. // Diese Routine wird immer und immer wieder so schnell wie möglich und so oft wie möglich wiederholt, nachdem der Setup-Funktion aufgerufen wird. // Hinweis: Code, dass die Blöcke zu lange (wie mehr als 5 Sekunden), kann machen seltsame Dinge geschehen (wie Fallenlassen des Netzwerkverbindung). Die unten sicher gezeigt eingebaute Verzögerungsfunktion verschachtelt erforderlichen Hintergrundaktivität, so beliebig lange Verzögerungen sicher durchgeführt, wenn Sie sie benötigen werden.
    Leere Schleife () { // Um ​​die LED blinkt, zunächst werden wir es zu aktivieren ... digital (LED1, HIGH); digital (LED2, HIGH);
    // Wir werden es auf zu verlassen und für 1 Sekunde ... Verzögerung (1000);
    // Dann werden wir sie auszuschalten ... digital (LED1, LOW); digital (LED2, LOW);
    // 1 Sekunde warten ... Verzögerung (1000);
    // Und wiederholen! }

    Dann laden Sie das Programm durch Klicken auf die Blitz-Taste auf der oberen linken Rand des Bildschirms.
    Der Kern wird magenta blinken und drehen Sie dann Cyan, die eine erfolgreiche Blitz. Jetzt sollten Sie die LED am digitalen Pin 7 blinken sehen.

Schritt 4: Steuerung über Internet

  1. Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

    Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

    Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

    Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

    Nun ist es Zeit zu steuern über einen Webbrowser die LED verbindet der Web-Browser auf die Funken Cloud API verbindet der die Funkenwolke auf den Kern und die übertragenen Daten werden verschlüsselt (128 Bit), so dass alle gemeinsam genutzten Daten sicher ist.
    Lassen Sie uns mit dem Hochladen des Programms auf den Kern zu starten -
      <P> int LED1 = D0; </ p> <p> Leere setup ()
     {</ P> <p> pinMode (LED1, OUTPUT); </ p> <p> Spark.function ("LED", ledToggle); </ p> <p> digital (LED1, LOW); </ p > <p>} </ p> <p> Leere Schleife ()
     {
        // Hier gibt es nichts zu tun
     } </ P> <p> int ledToggle (String-Befehl) {</ p> <p> if (Befehl == "on") {
             digital (LED1, HIGH);
             Rückkehr 1;
         }
         else if (Befehl == "off") {
             digital (LED1, LOW);
             return 0;
         }
         else {
             -1 zurück;
         }
     } </ P> 

    Dann laden Sie das Programm durch Klicken auf die Blitz-Taste auf der oberen linken Rand des Bildschirms.
    Der Kern wird magenta blinken und drehen Sie dann Cyan, die eine erfolgreiche Blitz. Jetzt sollten Sie die LED am digitalen Pin 7 blinken sehen.

Schritt 5: Webseite

  1. Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

    Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

    Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

    Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

    Sie können den Kern zu steuern mit Hilfe Ihres Browsers und dieser Schritt zeigt Ihnen, wie das geht. Alles, was Sie tun müssen ist, laden Sie die Datei, fügen Sie Ihre Zugriffstoken und Kern ID in den Orten, wo es heißt "your-Zugriff-Token-goes-hier" und "Ihr-Geräte-ID-goes-here". Und das ist alles, was Sie jetzt tun öffnen Sie die Datei mit einem Web-Browser, klicken Sie auf, um die LED ein- und ausschalten müssen, um sie auszuschalten.
    Die zweite HTML-Datei "spark_core2.html" ist ein sauberer Schnittstelle und Sie müssen nicht jeden Code bearbeiten und direkt führen Sie es in Ihrem Browser, und geben Sie den Zugriffstoken und Kern ID in der Webseite.
    Auf den Erfolg des Skripts Sie eine Rückmeldung mit 1 oder 0 bekommen würde, wenn etwas schief auf der Hardwareseite Sie eine -1 erhalten würden ging.
    Wenn Sie stoßen ein Fehler zögern Sie unten einen Kommentar hinterlassen.

Schritt 6: Was ist Next

  1. Unter Grund Electronics zum Internet (Internet der Dinge)

    Wünschen Ihnen viel Spaß mit der Steuerung der LED bilden das Internet oder über einen Web-Browser hatte. Dieses Tutorial dient als Grundlagen der Steuerung Ihres Hausbeleuchtung über das Internet, die ich in einem künftigen instructable demonstrieren.
    Der nächste instructable werden die Dinge ein wenig weiter gehen und zeigen, wie Sensorwerte auf einer Webseite und wie man einen Servo über das Internet steuern überwachen.