Wie 3D-Druck funktioniert und wie man 3D-Druck

6 Schritt:Schritt 1: Überblick Schritt 2: 3D-Drucker Schritt 3: Wie kann ich etwas drucken? Schritt 4: etwas mit CAD Erstellen Schritt 5: Der Print Schritt 6: Abgeschlossene drucken

Wie 3D-Druck funktioniert und wie man 3D-Druck

Ich werde sicherstellen, dass dies mit den meisten technischen Worten, was ich kann erklären. Enjoy :)

Schritt 1: Überblick


  1. Ja, das ist eine langweilige Titel, aber es auf den Punkt. 3D-Drucken oder additive Fertigung, ist ein Prozess, bei der ein Material in einer Weise, dass sie in einer kontrollierten Art und Weise abgeschieden werden geschmolzen. Dann wird das Material schnell in die Form, die Sie möchten gelegt Schicht für Schicht. Das am häufigsten verwendete Material ist Kunststoff PLA, aber es ist aus ABS-Kunststoff, sowie eine Vielzahl von anderen Materialien, auch eine Mischung aus Holz! 3D-Druck ist seit kurzem viel populärer, aber es hat sich für eine lange Zeit, oft von Unternehmen genutzt, um Prototypen, ohne zu viele Ressourcen erstellen.

Schritt 2: 3D-Drucker


  1. 3D-Drucker kommen in vielen verschiedenen Formen, Größen und Kosten. Die Kosten für einen Drucker ist in der Regel abhängig von der Größe des Druckvolumen (wie groß von einem Stück zu drucken kann), Genauigkeit (wie dick seine Schichten), und Verarbeitungsqualität. Die billigsten Drucker jetzt sind etwa 200 € - 300 € USD. Wenn Sie in den Markt für einen Drucker sind, würde ich die MakerBot Replicator oder Ultimaker 2. Die MakerBot ist ein bisschen weniger als 3.000 € und ist genau und hat eine große Bauvolumen empfehlen. Es ist auch benutzerfreundlich. Die Ultimaker 2 etwa 2800 € und hat große Bauvolumen und Genauigkeit auch (es kann eine Schicht 1/5 der Breite des Papiers zu drucken). Wenn Sie Ihre Hausaufgaben, ein bisschen etwas über den 3D-Druck haben und wissen, dann kaufen die Ultimaker. Natürlich ist diese Grundlagenforschung, weil ich nicht einmal einen 3D-Drucker ...

Schritt 3: Wie kann ich etwas drucken?


  1. Nun, zuerst müssen Sie wissen, was Sie drucken möchten. Um den Drucker zu drucken, was zu sagen, müssen Sie erstellen oder laden Sie etwas in einem CAD (Computer Aided Design) Programm. Für Kinder würde ich Tinkercad empfehlen. Dann, wenn Sie Ihre Datei (es sollte .stl sein) haben, legen Sie es auf einem USB-Stick oder SD-Karte und setzen Sie, dass in den Drucker. Von da kommt es auf den Drucker.

Schritt 4: etwas mit CAD Erstellen


  1. CAD oder Computer Aided Design ist für den 3D-Druck. Es gibt ein X, Y, und Z-Achse ist die 3 Dimensionen, die Sie brauchen. Auch hier können CAD-Programme sind sehr unterschiedlich, so kann ich Ihnen nicht wirklich helfen hier, aber das CAD-Programm sollte ein Lernprogramm haben. Wenn nicht, gehen Sie sehen ein Tutorial online. Oder Sie können einfach downloaden etwas von Seiten wie Thingiverse, die Sie Dateien in Ihrem CAD-Programm herunterladen. Sobald Sie Ihr Modell haben, speichern Sie sie auf einem USB-Stick oder SD-Karte als .stl-Datei. Versuchen Sie, stellen Sie sicher, dass das Modell nicht viele Überhänge, die der Drucker nicht durchführen können.

Schritt 5: Der Print


  1. Nun, da Sie das Flash-Laufwerk in den Drucker gelegt haben, starten Sie den Druck (dies unterscheidet sich für unterschiedliche Drucker). Für ein 3D-Drucker ordnungsgemäß funktioniert, muss es Filament. Filament ist normalerweise auf einer Spule und in der Regel aus Kunststoff. Der Faden durch den Drucker in den Extruder, der rund um die Bauplattform bewegt. Der Extruder besteht aus einem Ventilator, der auf den Faden, der gerade festgelegt worden bläst, einen Motor, der den Faden von der Spule zieht und ein heißes Ende, das sich erwärmt das Filament auf ihren Schmelzpunkt, so daß sie gesetzt werden können, nach unten.

Schritt 6: Abgeschlossene drucken


  1. Sobald Sie Ihre Druck abgeschlossen haben, nehmen Sie es ab der Bauplattform (möglicherweise ein wenig Kraft zu nehmen) und Sie haben jetzt Ihren Artikel, die Sie in Ihrem CAD konstruiert. Es scheint, wie Science Fiction, dass Sie etwas von Ihrem Computer zu nehmen und haben es in der Hand in ein paar Stunden. Glückwunsch, Sie Ihre erste 3D-Druck abgeschlossen haben. Basteln mit Einstellungen und andere Dinge werden Sie Ihr Wissen über den 3D-Druck zu erweitern.