Wie zu kleben Weld! Grundlagen

3 Schritt:Schritt 1: Einrichten der Maschine Schritt 2: Safety Gear Schritt 3: Lassen Sie uns Weld!

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Hallo an alle, SubDude350 hier und heute, ich werde mit dir reden über Stick Welding. Genauer gesagt, wie man Weld-Stick. Nun ist dies keineswegs ein endgültiger Führer, da ich nicht viel zu decken. Dies soll Ihnen eine Basis auf, wie man beginnen und wie, um Sie gehen zu bekommen. Jetzt bin ich nicht der beste Schweißgerät, aber meine Schweißnähte sind OK. Nun, ohne weitere Umschweife, lassen Sie uns beginnen!
ACHTUNG: Jede Art von Schweiß ist gefährlich, ich bin nicht für Verletzungen, die auf Sie und / oder Personen in der Nähe zugefügt werden, nicht verantwortlich!
Außerdem Bitte stimmen Sie für diese in der Werkzeuge Contest Schritt 1: Einrichten der Maschine



Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Alle 10 Artikel anzeigen

Das Schweißgerät verwende ich für dieses Tutorial ist das Klutch ST80i Inverter Stick / TIG Schweißer aus Nord-Tool. Der Schweißer im Einzelhandel für € 180 und Stecker in eine 110/120-Volt-Anschluss (Standard-US-Netzstecker). Trotz seiner Größe und der Art der Spannungs sie in Steckern, hat diese Schweißer viel Kraft! Ich empfehle dieses Schweißgerät zu jedem Anfänger oder Profi für Zuhause und Geschäft Gebrauch. Wenn Sie an der Vorderseite der Maschine ansehen, werden Sie zwei 25mm DINSE Buchsen bemerken. Diese sind, wo Ihre Stinger (Elektrodenhalter) und Ihr Erdungsklemme in das Schweißgerät einstecken. Zuerst stecken Sie das Schweißgerät in, aber nicht erscheinen, es auf. Nehmen Sie sich Stinger Kabel und stecken Sie das Ende mit der DINSE Stecker in die Buchse mit einem "+" gekennzeichnet. Dies ist die Buchse auf der Unterseite. Drehen Sie den Stecker in dicht. Dann nehmen Sie Ihr Erdungsklemme und klemmen Sie es zu einem Schweißtisch oder Werkstück. Dann schrauben Sie die DINSE Stecker am anderen Ende des Kabels in die Buchse mit einem "-" gekennzeichnet oder die oberste. Ihr Schweißgerät ist nun bis auf DC Reverse Polarity oder DC Positive Elektrode, die auch als DCEP markiert schweißen gesetzt. Dies ist einer der Vorteile der Stick-Schweißen, es ist so einfach Schritt 2: Safety Gear

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Alle 9 Artikel anzeigen

Okay, jetzt, da wir das Setup-Schweißgerät, lassen Sie uns über Sicherheit sprechen. Stick Welding wirft viel UV-Licht und Strahlung. Blick in einen Bogen ist ähnlich sah in die Sonne! Daher müssen Sie einen Schweißhelm. Sie müssen nicht zu viel für eine Fest Schatten Schweißhelm zu bezahlen, und sie völlig aus. Aber, wenn Sie aufs Ganze zu gehen möchten, erhalten eine Automatikschweißhelm. Das einzige Problem, kostet sie eine Menge von $$$! Aber das ist nicht der Punkt, einfach nur ein Schweißhelm von einer Art. Sie werden auch in Leder Schweißen Handschuhe benötigen, als Stick-Schweißen wirft große Mengen von Funken und Hitze. Eine Lederschürze und eine Atemschutzmaske nicht notwendig sind, aber sind eine gute Idee. Auch das Tragen eines Kunstfaserkleidung, wie Nylon, sind nicht zu empfehlen, da es auf die Haut schmelzen und können. (Ich bin nur das Tragen eines Nylonmantel, weil es ein coooold Winter, wo ich wohne: P) Schritt 3: Lassen Sie uns Weld!

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Wie zu kleben Weld!  Grundlagen

Alle 13 Artikel anzeigen

Nun, da Sie bereit, zu schweißen sind, zu erreichen um die Rückseite des Geräts und drehen Sie den Netzschalter in die Stellung ein. Die Power-LED an der Vorderseite an der Maschine sollte aufleuchten und der Lüfter sollte starten.
Welche Elektrode soll ich verwenden?
Es gibt viele verschiedene Stock-Schweißelektroden, die auf dem Markt, aber drei häufigsten sind E-6011, E-6013 und E-7018. Um festzustellen, welche Elektrode zu verwenden, einen Blick auf Ihre Arbeit. Wenn es sich um dünne, verwenden Sie ein 6013. Wenn es wirklich sauber oder ein wichtiger Bestandteil, verwenden Sie eine 7018. Wenn das Teil ist verschmutzt oder rostig oder lackiert, verwenden Sie einen 6011. Es ist üblich, die Arbeit so sauber wie möglich vor dem Schweißen zu bekommen, aber wenn es das einfach nicht geschehen, verwenden Sie ein 6011. Seit dem Stück Metall Ich verwende verschmutzt ist, werde ich eine 6011. Natürlich verwenden, ist es auch eine große Stange für Anfänger, auch. Stellen Sie das Schweißgerät zwischen 50 und 65 Ampere. Ich habe festgestellt, dass dieses ist, wo dieses Schweißgerät wird 3/32 in 6011 gut geführt. Legen Sie die gewünschten Stab die der Elektrodenhalter oder Stachel, und Sie sind bereit, um einen Bogen zu schlagen sind! Um den Lichtbogen, kratz schlagen oder tippen Sie auf die Arbeit. Funken fliegen und ein lautes "KRKSSSSHHHH" passieren wird, und man könnte sich die ersten paar Male zu ziehen, aber es zur zweiten Natur wird, um den Bogen zu schlagen und sie zu erhalten. Starten Sie die Stange nach unten das Stück / Joint bewegen. Die beste Entschließungs 6011 ist eine Peitsche-and-Pause. Dies ist, wo Sie gehen ein wenig aus der Pfütze mit dem Lichtbogen für einen zweiten über die Pfütze Zeit zum Abkühlen zu geben, und dann wieder in sie kommen Sie. Jedes kleine "Peitsche" bildet ein "Cent" in der Schweißschmelze. Wenn Sie mehr wissen, Google will "6011 Peitsche und Pause." Wenn Sie mit Ihrer Perle getan, ziehen Sie die Elektrode von der Arbeit und sitzen den Stachel auf eine nicht geerdete, isolierte Oberfläche. Sie wird eine Beschichtung auf die Oberseite des Wulstes bemerken. Dies wird als Schlacke. Werfen Sie einen Meißelhammer (ein speziell entwickeltes hammer speziell zur Entfernung von Schlacke aus Stick Schweißnähte) und geben dem Wulst ein paar Fingertipps und Rechen mit ihm. Dann nehmen Sie ein Edelstahl-Drahtbürste und Pinsel der Sicke weiter reinigen. Herzlichen Glückwunsch! Sie haben soeben Ihre erste Schweiß! Für mehr Informationen, nehmen Sie ein Buch mit dem Titel "Der Schweißer Handbook" von Richard Finch. Ich habe dieses Buch, als ich anfing Schweißen, und verwenden Sie es immer noch ausgiebig heute (Ich habe so viel, die Seiten beginnend verwendet werden, um herausfallen: P)!
Ich hoffe, dieser instructable war informativ und bekam Sie nach rechts ab Start in den Schweiß Abenteuer! Bitte bewerten, kommentieren, wie und zu abonnieren, und wie immer, SubDude350 Abmeldung.